Kisslegg

Bad Wurzach - Nach der Corona-bedingten Absage von Großveranstaltungen haben sich die Verantwortlichen des Heiligblutfestes in Bad Wurzach Gedanken gemacht, so dass die Bevölkerung nicht ganz auf das Fest und vor allem den Segen der Reliquie verzichten müssen.

Biberach - Rund um die Welt protestieren seit dem Tod des Afroamerikaners George Floyd Ende Mai Menschen gegen Rassismus. Am 20. Juni, dem Weltflüchtlingstag, wurde auch auf dem Biberacher Gigelberg ein Zeichen gegen Rassismus und für Menschenrechte gesetzt.

Kißlegg - Beamte der Verkehrspolizei Kißlegg kontrollierten in der Nacht von Freitag auf Samstag kurz vor Mitternacht in Kißlegg in der Raiffeisenstraße einen Fiat, weil das Fahrzeug mit einem platten Reifen unterwegs war. Beim 50-jährigen Fahrer wurde Alkoholeinfluss festgestellt. Ein Alkotest ergab über 1,4 Promille.

Landkreis Ravensburg - „Die Corona-Pandemie stellt viel Menschen und Unternehmen vor enorme Herausforderungen. Um die Folgen für möglichst viele davon abzumildern, haben wir heute im Bundestag den Auftakt für ein gigantisches Konjunkturprogramm gemacht“, so der für den Wahlkreis Ravensburg zuständige SPD-Bundestagsabgeordnete Martin Gerster.

Kißlegg - Der CDU-Landtagsabgeordnete für den Wahlkreis Wangen-Illertal Raimund Haser unterstützt den offenen Brief einiger Zeltlagerveranstalter (dieBildschirmezitung berichtete), die eine Lockerung der Regeln zur Durchführung von Jugendfreizeiten und Zeltlagern fordern. 

Baden-Württemberg - Ehrenamtliche Veranstalter und Repräsentanten verschiedener Zeltlager und Jugendfreizeiten aus der Region fordern in einem offenen Brief eine Lockerung der aktuellen Empfehlungen und Vorschriften zur Durchführung von Zeltlagern und Jugendfreizeiten. Unter den aktuellen Empfehlungen und Verordnungen seien die Veranstaltungen, die jährlich tausenden Kindern und Jugendlichen eine Auszeit zusammen mit Freunden ermöglichen, nicht durchführbar. Aus Sicht der Verfasser könnten Zeltlager auch zur psychischen Gesundheit der Kinden beitragen, die seit Wochen corona-bedingt wenige soziale Kontake haben.

Stuttgart - Land und Eisenbahnunternehmen erstatten Zeitkartenkunden einen Monatsbeitrag. Das verkündete das Verkehrsministerium in einer offiziellen Mitteilung. Es sind Erstattungen für Pendler auf insgesamt 10 verschiedenen Bahnstrecken vorgesehen. Darunter auch die Zollern-Alb-Bahn, auf der im Abschnitt Aulendorf – Bad Saulgau der bodo-Tarif gilt.

Kißlegg - Die nächste Bürgersprechstunde des CDU-Landtagsabgeordneten Raimund Haser findet am Montag, 6. Juli 2020 von 8.30 Uhr - 12.00 Uhr in Kißlegg im Dr.-Franz-Reich-Haus statt.

Tübingen - Die finanzschwachen Gemeinden im Regierungsbezirk Tübingen erhalten insgesamt rund 24,1 Millionen Euro aus dem Ausgleichsstock. Unter der Leitung von Regierungspräsident Klaus Tappeser entschied der Verteilungsausschuss in diesem Jahr, dass die Investitionsschwerpunkte auf Schulen und Kindergärten begründet sind.

Stuttgart - Von 29. Juni 2020 an sollen alle Kinder wieder regelmäßig ihre Kitas und die Kindertagespflege besuchen können. Grundlage für die Öffnung der Kitas und Kindertagespflege für einen Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen sind die vorläufigen Ergebnisse der Kinderstudie.

Bad Waldsee-Leutkirch-Isny - Bei einigen Familien hört sich die diesjährige Urlaubsplanung eher nach einem ausgeklügelten Fluchtplan, als nach stimmungsvollen freien Tagen an. Die Vorfreude im Frühjahr, auf sonnige Mittelmeerziele, bequem mit dem Flugzeug anzureisen, das hat sich schmerzhaft zerschlagen, der Lagerkoller greift um sich und die Devise lautet: „Bloß raus hier“. In der momentanen Situation funktioniert dieser Plan am ehesten und einfachsten, wenn sich die Familie auf das Abenteuer Camping einlässt.

­