Kißlegg - Ein Kabelbrand war mutmaßlich die Ursache für den Brand einer landwirtschaftlichen Zugmaschine am Donnerstag kurz nach 18.30 Uhr auf einem
Feld bei Unterrot.

 

Nach einem Kurzschluss war es im Motorraum des Traktors zum  Ausbruch des Feuers gekommen. Der 55-jährige Landwirt stellte sein Gespann geistesgegenwärtig auf ein freies Feld, hängte den angehängten Ladewagen ab und begann, die Flammen mit einem Feuerlöscher zu bekämpfen. Die alarmierte Freiwillige Feuerwehr konnte den Brand, bei dem Sachschaden in Höhe von rund 15.000 Euro entstand, rasch löschen. Personen wurden nicht verletzt.

 

Polizeipräsidium Ravensburg

 

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

­