Bazara 1200x300v01

Kißlegg - Pünktlich zum Beginn des Kindergartenjahres konnten in der Gemeinde Kißlegg zwei neue Kindergärten eröffnet werden.

 

Der Bauernhofkindergarten startet bei Kißlegg-Oberhaid auf dem neuen Gelände mit 20 Kinder. Am Gebäude werden zwar noch ein paar optische Verschönerungsmaßnahmen durchgeführt und der Blumen- und Gemüsegarten muss noch angelegt werden, aber das Schutzgebäude und das große Spielgelände sind fertig und kann von den Kindern erobert worden.

In Waltershofen konnte der neue Kindergarten rechtzeitig fertig gestellt werden. Der Umzug aus den beiden bisherigen Standorten wurde in den letzten Ferienwochen vollzogen. Das neue, vollständig aus Holz gebaute Gebäude, beherbergt zum Start 48 Kinder in drei Gruppen. Insgesamt ist der Kindergarten für 66 Kinder ausgelegt. Der alte und stark sanierungsbedürftige Kindergarten wird in den kommenden Monaten abgebrochen.

Im kommenden Frühjahr ist dann jeweils ein „Tag der offenen Türe“ geplant, bei dem Interessierte das innovative Konzept des Bauernhofkindergartens und das großzügige und umweltfreundliche Gebäude in Waltershofen besichtigen können.

 

Bericht und Bilder Clemens Stadler Gemeinde Kißlegg

 

15kidnergarten

Bauernhofkindergarten: v.l. Bürgermeister Dieter Krattenmacher, Cornelia Lerose (Gemeindeverwaltung), Sarah Thomas (Kindergarten), Juliane Knittel (Leiterin Kindergarten), Edith Kiechle (Kindergarten), Margit Bischofberger (Kindergarten), Markus Wetzel (Gemeindeverwaltung), Jasmin Jurak (Kindergarten)

 

15kidnergarten01

Kindergarten Waltershofen: v.l. Bürgermeister Dieter Krattenmacher, Jessica Schaufler (Leiterin Kindergarten), Markus Wetzel (Hauptamtsleiter), Ortsvorsteher Werner Bachmann, Cornelia Lerose (Sachbearbeiterin Gemeindeverwaltung), Architektin Sylvia Elison-Keib, Katharina Schneider (Architekturbüro Elison-Keib)

 

 

 

 

 

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

­