Baden Württemberg - Mit der ab 1. Juli 2020 gültigen "Corona-Verordnung Sport" ist das Trainieren und Fußballspielen in Baden-Württemberg wieder erlaubt. Voraussetzungen sind die Einhaltung der allgemein gültigen Verhaltensregeln und die Befolgung eines entsprechenden Hygienekonzeptes.

Ravensburg - Prof. Dr. Jörn Zwingmann, der neue Chefarzt der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie, etabliert am St. Elisabethen-Klinikum in Ravensburg die minimalinvasive Implantation von Hüftprothesen. Durch den Einsatz dieser Technik verbessert sich die Lebensqualität der Patienten dank beschleunigter Erholungszeit nach der Operation. Mit einem speziell auf den minimalinvasiven Zugang ausgerichteten OP-Tisch optimiert die OSK auch ihre technische Ausstattung.

Kreis Ravensburg/Kreis Biberach - Die Gemeinden der Landkreise Ravensburg und Biberach erhalten Zuweisungen über den kommunalen Finanzausgleich in Höhe von insgesamt 761 Millionen Euro. Laut Raimund Haser (MdL) werden die Beiträge an die Kommunen, wie im Haushalt vorgesehen, ausbezahlt. Eine Reduktion, die der derzeitigen Steuerschätzung entspräche, wird es nicht geben. Damit sollen die Einbrüche aus Steuereinnahmen kompensiert werden. Noch seien die Kommunen in seinem Wahlkreis Wangen-Illertal gut und solide aufgestellt, argumentiert Haser und mit insgesamt 8,1 Millionen zusätzlich wird dafür Sorge getragen, dass dies auch so bestehen bleibt.

Landkreis Ravensburg/Berg - Die Freien Demokraten schicken im Wahlkreis Ravensburg erneut den 33-Jährigen Rechtsanwalt Benjamin Strasser aus Berg als Kandidaten ins Rennen für die Bundestagswahl 2021. Bei einer Aufstellungsversammlung am Dienstag im Bürgersaal des Rathauses in Berg wurde Strasser einstimmig gewählt. Strasser ist bereits seit 2017 Abgeordneter im Bundestag und dort Obmann der FDP-Bundestagsfraktion im Innenausschuss und deren religionspolitischer Sprecher.

Ravensburg – Die biopharmazeutische Entwicklung konzentriert sich zunehmend auf hochspezialisierte Wirkstoffe. Medikamentenhersteller setzen daher immer häufiger auf kompetente Outsourcing-Partner, um dem erhöhten Bedarf an Fill & Finish-Lösungen nachzukommen. Vetter, eine global führende Contract Development und Manufacturing Organisation (CDMO), reagiert als Antwort auf die weltweit steigende Nachfrage mit dem Erwerb einer zusätzlichen klinischen Fertigungsstätte im österreichischen Vorarlberg.

Biberach - Am 08.08.2020 erinnert das Biberacher Friedensbündnis an Atombombenabwürfe und stellt Forderungen für eine Welt ohne Atomwaffen. Hierzu ist ein Infostand auf dem Biberacher Wochenmarkt geplant.

Ravensburg (ck) – Anrufer meldeten gegen 12:02 Uhr der Integrierten Leitstelle Bodensee-Oberschwaben eine starke Rauchentwicklung im Bereich des westlichen Schussentals.

Ravensburg - Unter dem Motto „Prickelnd für die Jugendarbeit“ verschickt der Kreisjugendring Ravensburg Dankes-Päckchen an engagierte junge Leute im Landkreis. Bedanken möchte sich der Kreisjugendring mit der Aktion bei Jugendlichen, die während der Corona-Zeit für alte Menschen eingekauft haben, Telefondienst bei der Hilfe-Hotline geschoben haben, sich weiterhin in Arbeitsgruppen für ihre Gemeinde eingesetzt haben und einfach für andere da waren.

Isny-Neutrauchburg - „Wir bilden selbstverständlich in Coronazeiten aus“, betont Frank Symelka, der gemeinsam mit Ann-Kathrin Bischofberger für die Ausbildung in Schloss Neutrauchburg, Gasthof Sonne und in den Kliniken Neutrauchburg verantwortlich ist. „Wir sind ein zuverlässiger und solider Arbeitgeber mit 650 Kolleginnen und Kollegen am Standort Neutrauchburg. Das gibt Auszubildenden auch jetzt, wenn Gastronomiebetriebe durch die Coronakrise beeinträchtigt sind, Sicherheit.“ Deshalb ist es für Bischofberger und Symelka nicht ungewöhnlich, dass sie sich auch für Azubis anderer Ausbildungsbetriebe einsetzen, die dort ihre Ausbildung nicht fortführen können.

Kreis Ravensburg - Testungen ergeben bislang keine weiteren positiven Fälle - Im Ferienpark Allgäu wurden Ende letzter Woche drei Personen positiv auf Corona getestet.

Ochsenhausen – Mehr als zwei Monate nach dem geplanten Saisonstart am 1. Mai ist die Öchsle-Musemsbahn in diesem Jahr zum ersten Mal planmäßig auf der Traditiosstrecke zwischen Warthausen und Ochsenhausen gefahren. Mehr als 500 Fahrgäste wollte sich diese Fahrt am vergangenen Sonntag, 5. Juli, nicht entgehen lassen.

­