Stuttgart - Feuerwehrleute und Rettungskräfte werden in Baden-Württemberg immer öfter Opfer von Gewalt. Die Zahl der Angriffe auf Feuerwehrleute und Rettungskräfte ist im vergangenen Jahr landesweit auf 190 gestiegen. Das sind fast viermal so viele Angriffe wie noch 2011. Dies geht aus einer Antwort des Innenministeriums auf eine Anfrage der CDU-Landtagsfraktion hervor. Wie die CDU-Landtagsabgeordneten Raimund Haser und August Schuler mitteilen, ist der Landkreis Ravensburg dabei landesweit auf dem dritten Platz.

Region - Die IHK Ulm begrüßt die vom Koalitionsausschuss angepassten Krisenhilfen und sieht insbesondere in der Verlängerung des erleichterten Kurzarbeitergelds bis Ende 2021 ein wichtiges Signal.

Landkreis Ravensburg - Hygiene-Garanten in der Pandemie: Die rund 1.700 Reinigungskräfte im Landkreis Ravensburg sollen mehr Geld bekommen. Das fordert die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU). Durch Corona werde deutlich, wie sehr es auf die oft unsichtbare Arbeit von Gebäudereinigerinnen ankomme. „Ohne ihren Einsatz in Krankenhäusern, Pflegeheimen und Supermärkten würde die Gesellschaft kaum so glimpflich durch die Krise kommen. Letztlich rettet Sauberkeit Leben“, so Andreas Harnack, Regionalleiter der IG BAU Südwürttemberg.

Überlingen (ots) - Am heutigen Mittwoch gegen 11.30 Uhr, zwischen Wallhausen und Überlingen, fiel einer Streife der Wasserschutzpolizeistation Überlingen auf, dass sich Personen im Wasser vor einem Sportboot befanden. Diese waren augenscheinlich in einer Notlage und ca. 50-60 Meter vom Motorboot entfernt. Das Polizeiboot war gerade auf der Anfahrt zu einem Segelboot mit Mastbruch und zufällig in der Nähe.

Ravensburg - u.a. (Ravensburg) Zwei Leichtverletzte bei Auffahrunfall | (Leutkirch/A96) Auto brennt | (Leutkirch) 10.000 Euro Schaden bei missglücktem Überholmanöver | (Aichstetten) Nissan aufgebrochen | (Isny) Vier Hochsitze beschädigt | (Wolfegg) 30-jähriger Alkoholsünder zweimal erwischt | (Aulendorf) Brand mit 10.000 euro Sachschaden | (Aulendorf) Dieb stiehlt Laptop und Schlüssel

Ravensburg (ots) - u.a. (Bad Wurzach) Schlafender Motorradfahrer stürzt schwer | (Bad Wurzach) Motorradfahrer stürzt wegen Linksabbieger | (Leutkirch) Lastwagen nimmt Audi die Vorfahrt | (Wangen) Einbrecher will zum ASV Wangen | (Amtzell) Vier Verletzte bei Karambolage | (Aulendorf) Ortsschild gestohlen | (Weingarten) Fahrrad prallt gegen PKW - Elfjähriger Junge verletzt

Stuttgart - Die Führungs- und Einsatzmittel der Polizei Baden-Württemberg werden laufend überprüft. Den Einsatzeinheiten der Polizei Baden-Württemberg stehen deshalb in Zukunft ebenfalls Bodycams und Einsatzmehrzweckstöcke als fester Bestandteil ihrer Ausstattung zur Verfügung.

Deutschland/Kreis Ravensburg - Nach aktueller Meldung des Landratsamtes Ravensburg wurden seit der letzten Erhebung am Freitag (21.08.20) 25 neue Corona-Fälle im Kreis Ravensburg registriert. Bei 111 gemeldeten Corona-Infizierten im Kreis Ravensburg sind die stärksten Anstiege in Ravensburg (9) und Aulendorf (7) zu verzeichnen. Das RKI stellt bei deren Pressemitteilungen die Entwicklungszahlen der Infizierten in den Vordergrund. Positiv zu vermelden ist der Rückgang von 18% bei der Anzahl der Verstorbenen.

Ravensburg - Der Kreistag des Landkreises Ravensburg hat in der Sitzung am 09.07.2020 beschlossen, dass der kostenlose Windelsack für Familien mit Kindern bis drei Jahren und für inkontinente Bürgerinnen und Bürger des Landkreises zum 01.01.2021 abgeschafft wird. Gegen diese Entscheidung formiert sich im ganzen Landkreis Ravensburg nun Widerstand und so haben bereits mehr als 2.300 Personen die Petition „Unterstützung von Familien soll bleiben und der kostenlose Windelsack im Landkreis Ravensburg auch!“ unterschrieben.

Stuttgart/Wolfegg - Warum in die Ferne fahren, wenn man den Urlaub auch vor der Haustür genießen kann? Zum Beispiel in einem der sieben Freilichtmuseen in Baden-Württemberg, welche beliebte Ausflugsziele für jung bis alt sind. Diese erhalten nun mehr Geld vom Land - auch das Bauernhausmuseum in Wolfegg profitiert von der Förderung.

RAVENSBURG (spd) – Ihre Landtagskandidaten nominiert die SPD im Wahlkreis 68 Ravensburg am Freitag, 28. August, von 18 Uhr an im Kurhaus in Isny. Als Erstbewerber tritt der 51-jährige Rainer Marquart aus Aulendorf an. Als Ersatzbewerber stellt sich der 45-jährige Rainer Schupp aus Argenbühl vor.

­