Berlin/Ochsenhausen - „Heute ist ein guter Tag für’s Öchsle!“ freut sich Biberachs SPD-Bundestagsabgeordneter Martin Gerster. In seiner heutigen Sitzung hat der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestags die Förderung des historischen Lokschuppens am Ochsenhausener Kopfbahnhof in das Denkmalschutzprogramm des Bundes aufgenommen und eine Förderung in Höhe von 250.000 Euro bewilligt.

Berlin/Kreis Ravensburg -  Der FDP-Abgeordnete für den Wahlkreis Ravensburg, Benjamin Strasser, ist neuer Sprecher für Kirchen, Religions- und Weltanschauungsgemeinschaften und Antisemitismusbeauftragter seiner Fraktion. Er wurde bei einer digitalen Fraktionssitzung am Dienstag in das Amt gewählt.

Ravensburg - Sachschaden in unbekannter Höhe entstand bei einem Gebäudebrand am Dienstag am Ravensburger Gespinstmarkt. Ein ausgelöster Rauchwarnmelder und aufmerksame Nachbarn alarmierten die Feuerwehr. Bei Ankunft der Einsatzkräfte brannte es bereits in einem Café. Eine Person wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus, mehrere Bewohner von der Feuerwehr in Sicherheit gebracht. Mit Bildern des THW-Einsatzes.

Kreis Ravensburg - Wie das Landratsamt Ravensburg soeben mitteilte gibt es  aktuell 548 bestätigte Corona-Fälle im Landkreis Ravensburg, davon gelten 429 der Infizierten inzwischen als geheilt (Stand 05.05.2020, 15 Uhr). Seit der letzten Meldung vom Donnerstag, 30.04.2020 wurden nur zwei neue Infektionsfälle gemeldet, die Anzahl der Todesopfer liegt unverändert bei sechs Verstorbenen.

Biberach - Auch wenn man sich nicht zur Karfreitags-Mahnwache auf dem Biberacher Marktplatz versammeln konnte, verschwindet das Gebot zur Gewaltfreiheit nicht. Das Biberacher Friedensbündnis bleibt dran: Was der Karfreitag in die Welt brachte, ist „Stecke dein Schwert in die Scheide!“, ein Jesuswort aus der Passionsgeschichte. Das Bewusstsein zu schaffen, dass wir den Frieden fertigen können, ist die aktuelle Aufgabe.

Ravensburg (ots) - Am frühen Dienstagmorgen gegen 1.15 Uhr wurden Bewohner eines Mehrfamilienhauses am Gespinstmarkt durch die ausgelöste Brandmeldeanlage geweckt und bemerkten auch Rauch im Gebäude. Noch vor Eintreffen der alarmierten Feuerwehr gelang es nahezu allen im dem Gebäude befindlichen Personen, das Haus unversehrt zu verlassen.

Weingarten – Gesichtsschutz für regionale Altersheime und Pflegedienste.

Berlin - DUH-Bundesgeschäftsführer Resch: „Angesichts von 29,8 Mrd. Euro Gewinn in 2019 sowie Dividendenzahlungen in Höhe von 8,2 Mrd. Euro dürfen BMW, Daimler und VW keine weiteren Steuermilliarden erhalten“ – Deutsche Umwelthilfe legt „15 Eckpunkte der Transformation des Verkehrssektors nach der Corona Pandemie“ vor –DUH warnt vor Neukaufförderung schmutziger Diesel- und Benziner-Pkws: Bei etwas „dynamischerer“ Fahrweise als im Testverfahren vorgeschrieben steigen bei Euro 6d/temp Diesel-Pkw die besonders gesundheitsschädlichen NOx-Emissionen um 400 oder gar 1.700 Prozent an.

 

Baden-Württemberg - Landesverkehrsminister Winfried Hermann MdL setzt sich dafür ein, dass Fahrschulen mit strengen Schutzmaßnahmen im Mai 2020 wieder öffnen und den Fahrschulunterricht in Theorie und Praxis starten dürfen: „Die Fahrschulen brauchen rasch eine Perspektive, wann und wie es mit ihren Betrieben weitergehen kann. Sinnvoll wäre eine bundeseinheitliche Lösung, wofür ich mich einsetzen werde“, erklärt Hermann.

Kreis Ravensburg (ots) - Nicht nur dem alljährlichen Treiben in der Nacht zum 1. Mai mit den als "Maischerzen" gedachten Aktivitäten, die oftmals mit Sachbeschädigungen und teilweise hohen Schadenssummen einhergehen, galt das Augenmerk der eingesetzten Polizeikräfte am vergangenen Wochenende. Mit der erhöhten Präsenz sollte auch insbesondere möglichen Verstößen von Personengruppen gegen die aktuell geltenden Bestimmungen der Corona-Verordnung begegnet werden.

Wangen/Kreis Ravensburg - Die beiden grünen Abgeordneten Agnieszka Brugger MdB und Petra Krebs MdL begrüßen die Diskussion um Wangen als Sicheren Hafen, den die Zivilgesellschaft und junge Menschen angestoßen haben. „Es ist toll, dass sich viele Menschen in Wangen angesichts der aktuellen schwierigen Corona-Krise auch Gedanken um die Schwächsten auf der Welt machen, die darunter besonders leiden“ sagen die beiden Abgeordneten.

previous arrow
next arrow
Slider
­