Leutkirch - Mit einem Chansonabend feiern die Volkshochschule und der Partnerschaftsverein Leutkirch das 40-jährige Bestehen der Freundschaft zwischen den Partnerstädten Bédarieux, Lamalou-les-Bains und Hérépian mit Leutkirch. Die französische Sängerin Cahtherine Le Ray singt am Sonntag, 22. Mai, um 18.00 Uhr im Bocksaal ihr Programm „Von Paris in die Provence“.

Das teilte die vhs Leutkrich mit. Eintrittskarten für diesen Chansonabend gibt es im Direktverkauf bei der Touristinfo Leutkirch (07561 / 87154), online bei www.reservix.de und am Veranstaltungstag selbst ab 17.00 Uhr an der Abendkasse im Bocksaal.

Begleitet wird die französische Sängerin der Pressemitteilung zufolge von einem Pariser Akkordeonisten und Pianisten. Catherine Le Ray, in Süd-Frankreich geboren, aber in Paris aufgewachsen, besingt ihre Heimatstadt, die Piaf, Gréco, Montand, Ferré, Aznavour, Brel, Gainsbourg in ihren Chansons verewigt haben. Catherine Le Ray und ihr Pariser Musiker präsentieren eine musikalische Reise von Musette zu Jazz, wo Swingballaden und Musette sich die Ehre geben. Nach dem frivolem Pigalle und künstlerischem Montmartre, wo die Sängerin aufgewachsen ist, führen uns die zwei Interpreten zum intellektuellen Saint-Germain-des-Prés, wo Catherine studiert hat, bis zu den mondänen Champs-Elysées.

Nach der Pause nehmen Catherine Le Ray und ihr Musiker die Zuhörer mit auf eine Fahrt nach Süd-Frankreich, auf der "Nationale 7“, durch die "Marchés de Provence" entlang der Côte d'Azur, begleitet von Chansons über Sonne, Meer, Bouillabaisse und Pétanque - dort wo Gilbert Bécaud, Charles Trénet, Brigitte Bardot, Fernandel, Tino Rossi zu Hause sind. Eine authentische Hommage an die Stadt der Liebe, aber auch an die Provence.

Die in Frankreich meistverkaufte Zeitung Ouest-France schreibt: “Catherine Le Ray singt mit Talent, Leidenschaft, Authentizität und Charme […] ihre bemerkenswerte Leistung bewegt die Zuschauer, es ist ein Feuerwerk!”

 

 

 

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

­