Region - u.a. Isny - Sachbeschädigung | Ravensburg - Aufgefahren | Wangen - Fahren unter Drogen | Bad Waldsee - Ermittlungen nach Überholmanöver | Isny - Mann in Wohnung angegriffen | Aichstetten - Schlägerei | Leutkirch - Radfahrerin angefahren | Weingarten - Autoscheibe zertrümmert | Ravensburg - Brandalarm nach Ohnmachtsanfall | Wangen - Einbruch misslingt | Leutkirch - Auto die Vorfahrt genommen

 

Isny - Sachbeschädigung

Für mehrere hundert Euro Sachschaden dürfte ein 29-Jähriger gesorgt haben, der am frühen Dienstag auf dem Marktplatz ein Schild aus dem Boden gerissen hat. Außerdem steht er im Verdacht, auch in der Bergtorstraße mehrere Blumenkübel und Mülltonne umgeworfen zu haben. Er hat sich nun wegen Sachbeschädigung zu verantworten.

 

Ravensburg - Aufgefahren

Sachschaden in Höhe von etwa 4.000 Euro ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmorgen in der Meersburger Straße entstanden. Ein 56 Jahre alter Jaguar-Fahrer fuhr aus Unachtsamkeit auf den Ford einer 28-jährigen Vorausfahrenden auf. Bei der Kollision wurde niemand verletzt.

 

Wangen - Fahren unter Drogen

Wegen Fahrens unter Drogeneinfluss ermittelt das Polizeirevier Wangen aktuell
gegen einen 18-Jährigen, den eine Polizeistreife am Montag in der Bergstraße kontrollierte. Da ein Drogenschnelltest positiv anzeigte, war die Fahrt für den jungen Mann nach der Kontrolle beendet. Er musste eine Blutprobe abgeben, die nun untersucht wird. Sollte deren Ergebnis den Verdacht ebenfalls bestätigten, hat der 18-Jährige mit einem Fahrverbot, einem hohen Bußgeld und Punkten im Verkehrssünderregister zu rechnen.

 

Ravensburg - Nach Randale in Polizeigewahrsam

Mit einem Feuerlöscher hat ein 31-Jähriger am Montagabend die Scheibe einer
Wohnunterkunft in der Wangener Straße eingeschlagen. Der Mann flüchtete im
Anschluss mit dem Löschgerät und wurde im Nahbereich von einer Polizeistreife gestellt. Da er augenscheinlich alkoholisiert und sehr aggressiv war sowie mutmaßlich auch unter Drogeneinwirkung stand, wurde ihm durch die Polizisten der Gewahrsam erklärt. Bei einer Durchsuchung fanden die Beamten Rauschgift, sodass sich der 31-Jährige nun wegen Sachbeschädigung und Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz zu verantworten hat.

 

Bad Waldsee - Ermittlungen nach Überholmanöver

Nach einem gefährlichen Überholmanöver auf der B 30 bei Bad Waldsee haben Autofahrer am Montagabend kurz nach 22 Uhr den Verursacher gestoppt. Der 48 Jahre alte Opel-Lenker war in Richtung Bad Waldsee unterwegs, als er trotz einer entgegenkommenden VW-Fahrerin einen vor ihm fahrenden Lkw überholte. Die 22 Jahre alte Lenkerin des VW konnte zwar noch nach rechts ausweichen, um eine Kollision zu verhindern, überfuhr dabei aber ein Verkehrsschild. Trotz des gefährlichen Vorgangs fuhr der Opel-Lenker zunächst weiter, bevor er von Zeugen des Vorfalls zum Anhalten bewegt wurde. Auf ihn kommt ein Strafverfahren wegen des gefährlichen Überholvorgangs zu. Der Schaden, der der 22-Jährigen durch das Ausweichen an ihrem VW entstanden ist, wird auf etwa 3.000 Euro geschätzt.

 

Isny - Mann in Wohnung angegriffen

Mit einem Schlagstock soll ein 19-Jähriger am Montagabend in der Bahnhofstraße verletzt worden sein, der in seiner Wohnung von zwei unbekannten Männern angegriffen worden war. Die Männer schlugen die Wohnungstüre ein, nachdem der 19-Jährige nicht öffnete. Sie bedrohten ihn mit einem Messer und schlugen ihm mit dem Stock auf den Kopf. Er erlitt dadurch eine leichte Verletzung. Im Anschluss flüchteten die Männer, die der 19-Jährige als männlich und als arabisch aussehend beschreibt. Während der eine eine weiße Jacke getragen haben soll, wird der andere als eher jünger und kleiner und mit einer schwarzen Jacke bekleidet beschrieben. Die Polizei Wangen ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. Sachdienliche Hinweise werden unter Tel. 07522/984-0 erbeten.

 

Aichstetten - Schlägerei

Wegen einer handfesten Auseinandersetzung in der Schulstraße am Montagabend ermittelt das Polizeirevier Leutkirch. Nach derzeitigen Erkenntnissen sind zwei Gruppen von Jugendlichen in Streit geraten, in dessen Verlauf ein 20-Jähriger von Unbekannten am Kragen gepackt und ins Gesicht geschlagen wurde. Er erlitt leichte Verletzungen.

 

Leutkirch - Radfahrerin angefahren

Eine Radfahrerin touchiert hat am Montagabend ein Autofahrer bei Hofs. Der 44 Jahre alte Daimler-Fahrer übersah die an einer Kreuzung wartende Radlerin, als er aus Richtung Ausnang kommend auf die Kreisstraße nach Leutkirch einbiegen wollte. Die 46-jährige Zweiradlenkerin wurde bei dem Zusammenstoß am Bein verletzt. An ihrem Rad und dem Daimler entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro.

 

Weingarten - Autoscheibe zertrümmert

Vermutlich mit einem Stein hat ein Unbekannter im Laufe des Montagmorgens die Heckscheibe eines in der Sauterleutestraße geparkten Daimler demoliert. Der Täter verursachte zwischen 7 und 13 Uhr an dem bei einem Kfz-Dienstleister geparkten Wagen einen Schaden, der sich auf mehrere hundert Euro belaufen wird.

 

Ravensburg - Brandalarm nach Ohnmachtsanfall

Wegen eines Brandalarms ist die Freiwillige Feuerwehr am Montagabend in die
Federburgstraße ausgerückt. Rauch hatte für die Alarmauslösung gesorgt, der von einem verbrannten Essen in der Wohnung einer 48-Jährigen herrührte. Die Frau war während des Kochens ohnmächtig geworden. Nachbarn, die auf den Alarm aufmerksam geworden sind, brachten die gestürzte Frau aus der Wohnung und stellten das Essen vom Herd. Die Wehrleute lüfteten die Wohnung. Die Frau, die sich durch den Sturz leicht verletzt hatte, wurde zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

 

Wangen - Einbruch misslingt

Über eine Kellertür hat ein Einbrecher in der Nacht zum Montag offensichtlich versucht, sich Zutritt zu einem Wohnhaus Im Tobel in Käferhofen zu verschaffen. Der Täter drückte die verschlossene Kellertüre auf, scheiterte aber an einer weiteren massiven Tür, sodass er von seinem Vorhaben abließ und von Dannen zog. Schaden in noch unbekannter Höhe entstand durch den Versuch. Personen, die zwischen 18 und 8 Uhr Verdächtiges in dem Bereich beobachtet haben, werden gebeten, sich unter Tel. 07522/984-0 zu melden.

 

Leutkirch - Auto die Vorfahrt genommen

Leichte Verletzungen hat sich ein Radfahrer zugezogen, der am Montagmorgen gegen 10 Uhr an der Kreuzung Memminger Straße/ Brühlstraße einer Autofahrerin die Vorfahrt genommen hat. Der 64 Jahre alte Zweiradlenker kam aus der Brühstraße und wollte nach links abbiegen, als der die die Memminger Straße befahrende VW-Fahrerin übersah. Der Radler verletzte sich leicht. Am VW der 47-Jährigen und dem Fahrrad entstand ein Schaden, der auf insgesamt etwa 5.000 Euro geschätzt wird.

 

 

Pressemeldung des Polizeipräsidiums Ravensburg

 

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

­