Region - u.a. Kißlegg - Fahrzeug ausgebrannt | Leutkrich - Nach Unfall geflüchtet | Baienfurt - Betrunken Auto gefahren

 

 

Kißlegg - Fahrzeug ausgebrannt

Am Freitag etwa gegen 10.05 Uhr geriet in der Wangener Straße in Kißlegg ein VW in Brand. Die 42-jährige Fahrzeugführerin bemerkte zunächst eine starke Rauchentwicklung und konnte das Fahrzeug noch in der Bushaltestelle lenken und es unbeschadet verlassen. Die freiwillige Feuerwehr, welche mit 22 Mann aus Kißlegg vor Ort war, löschte den Brand. Mit dem Löschwasser geriet jedoch eine geringe Menge an Kraftstoff in den Zaisenhofer Bach, weshalb ein Ölsperre eingerichtet werden musste. Durch den Brand wurden außerdem ein Schild der Bushaltestelle und die Fahrbahn selbst beschädigt. Die Fahrbahn musste in beiden Richtungen bis etwa gegen 13.16 Uhr vollgesperrt werden. Als Ursache für den Brand dürfte ein technischer Defekt verantwortlich sein.

 

Leutkrich - Nach Unfall geflüchtet

Am Donnerstag in der Zeit von 12:45 Uhr bis 20:00 Uhr touchiert ein unbekannter Fahrzeuglenker einen Audi A1 auf dem Behördenparkplatz in der Karlstraße vor der Polizei in Leutkirch. Ohne sich um den Schaden zur kümmern, fuhr der Unbekannte davon. Der Sachschaden wird auf ca. 800.- Euro geschätzt. Zeugen welche gegebenenfalls Hinweise zum Verkehrsunfall in der fraglichen Zeit geben können, werden gebeten sich beim Polizeirevier Leutkirch unter Tel.: 07561 8488-0 zu melden.

 

Baienfurt - Betrunken Auto gefahren

Am späten Freitagabend etwa gegen 21.35 Uhr wurde eine 34-jährige Nissan Fahrerin an der Achtalschule in Baienfurt in eine Kontrollstelle eingewiesen und einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der Kontrolle konnten die Beamten des Polizeireviers Weingarten Atemalkoholgeruch feststellen. Ein anschließender Test bestätigte den Verdacht. Umgerechnet 1,66 Promille zeigte das Atemalkoholgerät an. Die Frau musste ich einer Blutentnahme unterziehen, der Führerschein wurde einbehalten.

 

Pressemeldung des Polizeipräsidiums Ravensburg

 

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

­