Region - u.a. Ravensburg - Ohne Fahrerlaubnis am Steuer | Weingarten - Ladendieb beleidigt Polizeibeamte | Bad Waldsee - Fahrerflucht - Straßenbeleuchtung beschädigt | Wangen - Auffahrunfall verursacht Auffahrunfall | Leutkirch - Unfallflucht - Polizei sucht Jeep-Lenker | Aichstetten - Unter Drogen und mit Drogen am Steuer | Bad Wurzach - Gas mit Bremse verwechselt - Unfall

 

Ravensburg - Ohne Fahrerlaubnis am Steuer

Verdächtig verhalten hat sich am Dienstagabend ein 61-jähriger Pkw-Lenker, als er eine Kontrollstelle der Polizei in der Gartenstraße erkannte. Der Mann bog plötzlich ohne zu blinken ab und parkte seinen Wagen. Die Beamten nahmen den 61-Jährigen daraufhin unter die Lupe und fanden schnell den Grund für sein Verhalten: Der Mann hat keinen Führerschein. Sein Fahrzeug musste er daher stehen lassen. Er gelangt nun bei der Staatsanwaltschaft wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis zur Anzeige.

 

Weingarten - Ladendieb beleidigt Polizeibeamte

Mit mehreren Anzeigen rechnen muss ein 33-Jähriger, der am Dienstag gegen 17 Uhr in einem Supermarkt in der Karlstraße beim Ladendiebstahl erwischt wurde. Der Detektiv des Geschäfts beobachtete den Mann dabei, wie er eine Flasche Schnaps entwendete. Eine alarmierte Polizeistreife begleitete den Tatverdächtigen, der für den Supermarkt ein Hausverbot ausgesprochen bekam, aus dem Geschäft. Weil der Mann den Markt jedoch kurz darauf wieder betrat, musste die Polizei erneut anrücken. Im Laufe der weiteren Maßnahmen beleidigte der 33-Jährige die Beamten. Gegen ihn wird nun wegen Diebstahls, Hausfriedensbruchs und Beleidigung ermittelt.

 

Bad Waldsee - Fahrerflucht - Straßenbeleuchtung beschädigt

Ermittlungen wegen Unfallflucht haben Beamte des Polizeipostens Bad Waldsee eingeleitet, nachdem ein unbekannter Fahrzeuglenker im Zeitraum zwischen Freitagabend und Dienstagmittag die Straßenbeleuchtung in der Hauptstraße beschädigt hat. An der Beleuchtung, die an einer Hauswand in einer Höhe von 2,50 Metern angebracht ist, entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro. Hinweise zum Unfallverursacher nimmt die Polizei unter Tel. 07524/4043-0 entgegen.

 

Wangen - Auffahrunfall verursacht Auffahrunfall

Sachschaden von über 10.000 Euro hat eine Karambolage von drei Fahrzeugen am Dienstag gegen 10.30 Uhr in der Ravensburger Straße gefordert. Ein 75-jähriger Kia-Fahrer musste verkehrsbedingt anhalten, was ein nachfolgender 29-Jähriger zu spät erkannte und mit seinem Sprinter auffuhr. Ein 36-jähriger Opel-Lenker konnte ebenfalls nicht mehr rechtzeitig bremsen und prallte in das Heck des Sprinters. Dieser krachte aufgrund der Wucht der Kollision erneut gegen den Kia. Alle drei Unfallbeteiligten blieben glücklicherweise unverletzt.

 

Leutkirch - Unfallflucht - Polizei sucht Jeep-Lenker

Nach einem Verkehrsunfall, bei dem am Dienstag kurz nach 16 Uhr Sachschaden in Höhe von rund 5.000 Euro entstand, sucht die Polizei den Unfallverursacher. Der Unbekannte war mit einem grauen Jeep und einem weißen Anhänger auf der Landesstraße in Richtung Isny unterwegs. Zwischen Urlau und Friesenhofen touchierte er mit seinem Anhänger einen entgegenkommenden Linienbus seitlich und fuhr anschließend unbeeindruckt weiter. Zeugen des Unfalls oder Personen, die Hinweise zum Unfallverursacher oder zu dessen beschädigten Anhänger geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 07561/8488-0 beim Polizeirevier Leutkirch zu melden.

 

Aichstetten - Unter Drogen und mit Drogen am Steuer

Deutliche Anzeichen auf Betäubungsmitteleinfluss stellten Beamte des Verkehrsdienstes Kißlegg am Dienstag gegen 21 Uhr bei einem 28-jährigen Autofahrer fest. Die Polizisten hatten den Mann mit seinem Fahrzeug auf der A 96 gestoppt. Nachdem ein Vortest positiv auf THC verlief, musste der 28-Jährige die Polizisten zur Blutentnahme in eine Klinik begleiten. Bei der Durchsuchung des Mannes fanden die Beamten eine Kleinstmenge Marihuana. Seinen Wagen musste er an Ort und Stelle stehen lassen und eine Sicherheitsleistung in Höhe mehrerer hundert Euro hinterlegen. Er gelangt nun entsprechend zur Anzeige.

 

Bad Wurzach - Gas mit Bremse verwechselt - Unfall

Weil eine 48 Jahre alte Frau an ihrem Nissan am Dienstag gegen 22.30 Uhr in der Memminger Straße das Gaspedal mit der Bremse verwechselt hat, entstand Sachschaden in Höhe von rund 3.500 Euro. Beim Einparken beschleunigte die Frau plötzlich stark, sodass ihr Wagen gegen einen Zaun prallte. Der Nissan wurde so stark beschädigt, dass er vom Abschleppdienst aufgeladen werden musste. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

 

Pressemeldung des Polizeipräsidiums Ravensburg

 

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

­