Mennisweiler - Dirk Denzers neue Show: Spirit Dreams – Entertainment, das unter die Haut geht. An den beiden Abenden des 18. und 19. März 2022 öffnet das Neyer-Forum in Bad Waldsee seine Türen für das Internationale Varieté im Neyer-Forum.

Das Internationale Varieté im Neyer-Forum bietet mit Dirk Denzers neuer Bühnenshow „Spirit Dreams“ eine faszinierende Gala voller spektakulärer und bezaubernder Bilderwelten. Das Publikum erwartet eine wunderbare Welt voller Überraschungen – ein Kaleidoskop moderner Varietékünste mit den Spitzenkönnern der internationalen Varietéwelt.

Das 2 x 50-minütige Programm bietet u.a. traumhafte Jonglage, einzigartige Balancekunst, spektakuläre Luftakrobatik, faszinierendes Glasharfenspiel und hinreißende Comedy, untermalt von den sphärischen Klängen einer Liveband. Denn Spirit Dreams ist modernes Varieté auf höchstem Niveau. Eine Show, die erstmalig spirituelle Texte, Livemusik und Topacts aus der internationalen Varietéwelt in einer multimedialen Inszenierung miteinander verbindet.

 

Termine:

  1. 03.2022 19:30 Uhr
  2. 03.2022 19:30 Uhr

Veranstaltungsort:
Neyer-Forum Bad Waldsee
Roßbergerstr. 50
88339 Bad Waldsee

Infos und Tickets
halloRV

 

Mitwirkende Künstler

La Vision (Ungarn/Kanada) – Kraftpartnerakrobatik
Das Akrobatik-Duo „La Vision“ ist ein absoluter Top-Act und konkurrenzlos in der internationalen Varietéwelt. Eine fesselnde Equilibristik-Darbietung, die fast schwerelos wirkt und das perfekte Zusammenspiel zweier Körper demonstriert, das in Harmonie und Ästhetik nicht zu übertreffen ist. Nicht umsonst waren diese beiden Künstler über viele Jahre die Stars im weltberühmten „Cirque du Soleil“. Gastspiele u.a. Quidam-Tour des Cirque du Soleil, Zirkus Roncalli.

 

Stefan Alexander Rautenberg (Deutschland) – Zauberkünstler
Der rhetorisch außerordentlich gewandte Sprechzauberkünstler zelebriert unglaubliche magische Momente als sprechender, intelligent-poetischer, aber auch amüsanter Magier. Er führt durch die Show und liest einige von Dirk Denzer ausgewählten spirituellen Texten. Gastspiele u.a. Internationales Varietéfestival, Tigerpalast Frankfurt, div. Dinner Shows

 

Rigolo (Schweiz) – Sandorn-Balance/Performancekunst
Der Schweizer Rigolo bezeichnet sich selbst als „lebendiges Experiment“. Mit einer sinnlichen Mischung aus Tanz, Akrobatik und Musik zaubert er eine archaische Bilderwelt auf die Bühne. In seiner Performance „Balance“ setzt er, immer das Gleichgewicht als Ziel vor Augen, seine fantastischen Konstruktionen ein, die er in jahrelanger Arbeit entwickelt hat. Dieser internationale Top Act wird jedem Gast sehr lange in Erinnerung bleiben – einmal gesehen - nie vergessen. Gastspiele: Cirque du Soleil, Andre Heller Magnifico, Circus Roncalli … die vielleicht schönste Nummer Europas … (Frankfurter Allgemeine Zeitung)

 

Kelvin Kalvus (Deutschland) – Glaskugel Jonglage
Poesie in Bewegung. Diese drei Worte beschreiben am besten die einmalige Kunst von Kelvin Kalvus, dem Meister der Kontaktjonglage. Es ist ein magisches Spiel mit kreisenden, gleitenden, fliegenden und scheinbar hypnotisierenden Glaskugeln. Körper und Geist in Einheit mit der Kugel, umhüllt von sphärischen Klängen. Der Meister der Glaskugeln trat nicht nur bereits in 23 Ländern auf, sondern auch in zahlreichen internationalen Fernsehshows. U.a. wurde er Zweiter bei der TV-Show RTLSupertalent.

 

Kristalleon (Frankreich) – Glasharfe
Die mystische Phantasiefigur des Zauberers Colarius verwandelt sich in den Harlekin Kristalleon. Er scheint der Fantasie zu entspringen und die Synthese von Licht und Klang zu verkörpern: Kristalleon, der Harlekin im Spiegelkostüm, spielt die vor ihm schwebende Glasharfe ebenso virtuos wie zauberhaft. Als poetischer Show-Akt mit internationalem Renommee verwandelt er Räume in Träume. Es sind die leisen Momente, die als Erinnerung im Herzen bleiben. Gastspiele: Circus Roncalli, Big Apple Circus (New York), Landestheater Linz, Apollo Varieté Düsseldorf

 

Nataly Nebrat (Ukraine) – Fadentanz
Der Auftritt der Artistin beginnt mit sanften Bewegungen, die immer rasanter werden und die Zuschauer in ihren Bann ziehen. Die Drehungen lassen das außergewöhnliche Kostüm immer neue, faszinierende Muster bilden. So entstehen einmalig magische und fesselnde Bilder. Gastspiele: Cirque Buffo, Wintergarten Varieté Berlin, Palazzo Shows

 

Tanja und Frida Company (Berlin) – Duo Luftakrobatik
Tanja Stolting und Friederike Krahl erhielten ihre Ausbildung in Akrobatik und Artistik in Berlin und Châlons sur Marne, Frankreich. Mit dem eigenwilligen Stil ihrer Darbietungen prägten sie deutlich die Entwicklung des “neuen Zirkus” mit und gehören heute zu den Top Acts der internationalen Szene. Mit ihrer Trapeznummer Neptuna gewannen sie beim 17. Festival Mondial du Cirque de
Demain die Silbermedaille, den Preis des Westdeutschen Rundfunks und den “Prix de la mise en scène” des Cirque du Soleil.

 

 

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

­