Region -  u. a. Bad Wurzach - Einbruch in der Seibranzer Sigebrandstraße | Bad Wurzach - Nach Unfall das Weite gesucht | Bad Waldsee - Plakat beschädigt | Wangen - Einbruch in Schmuckgeschäft | Leutkirch - Zwei Verletzte nach Unfall | Leutkirch - Roller und Auto kollidieren

 

 

Ravensburg

Unfallflucht

Einen Schaden von insgesamt etwa 1.500 Euro hat ein Autofahrer verursacht, der in der Unteren Burachstraße im Laufe des Mittwochs einen geparkten Volvo angefahren hat. Der unbekannte Verursacher flüchtete im Anschluss und kümmerte sich nicht um eine Schadensregulierung. Sachdienliche Hinweise zu Tat und Täter können unter Tel. 0751/803-3333 an das Polizeirevier Ravensburg gemeldet werden.

Ravensburg

Aufgefahren

Auf etwa 6.000 Euro wird der Schaden beziffert, der bei einem Unfall am Mittwochnachmittag in der Brühlstraße entstanden ist. Ein 56 Jahre alter Ford-Fahrer bemerkte zu spät, dass ein vor ihm fahrender, gleichaltriger Mazda-Lenker bremste und nach links in eine Seitenstraße abbiegen wollte. Bei dem Aufprall wurde glücklicherweise niemand verletzt.

Leutkirch

Zwei Verletzte nach Unfall

Zwei verletzte Fahrer forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Mittwochmorgen gegen 14.30 Uhr auf der Landesstraße zwischen Haselburg und Herlazhofen ereignet hat. Ein 81 Jahre alter Dacia-Fahrer bemerkte auf dem Weg nach Herlazhofen zu spät, dass eine Seat-Lenkerin vor ihm bremste. Durch das Auffahren zog er sich leichte Verletzungen an der Hand und die 22-Jährige Verletzungen am Rücken zu.
Die Seat-Fahrerin wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Der Schaden, der an den Autos entstand, wird auf etwa 5.000 Euro beziffert.

Leutkirch

Roller und Auto kollidieren

Zusammengestoßen sind am Mittwochmorgen gegen 7 Uhr auf der Oberen Vorstadtstraße ein Auto und ein Motorroller, nachdem beide gleichzeitig einen haltenden Müllwagen überholen wollten. Die 30 Jahre alte Fahrerin eines Mercedes hielt zunächst hinter dem stehenden Entsorgungsfahrzeug an, um sich zu vergewissern, dass kein Gegenverkehr kommt. Als sie zum Überholen ansetzte, merkte sie zu spät, dass ein hinter ihr fahrender 60-jähriger Rollerfahrer bereits am Überholen war. Bei der seitlichen Kollision entstand ein Schaden in Höhe von etwa 6.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Bad Wurzach

Einbruch

In ein Einfamilienhaus in Seibranz in der Sigebrandstraße ist ein Einbrecher in der Zeit zwischen Dienstagnachmittag und Mittwochmorgen eingestiegen. Der Täter brach ein Kellerfenster auf und verschaffte sich über den Heizraum Zugang zum Treppenhaus. Bereits vor einigen Tagen hatte ein Einbrecher versucht, die Kellertüre des Hauses aufzuhebeln. Entwendet wurde durch den Täter nach ersten Erkenntnissen nichts, der entstandene Schaden am Fenster wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. Der Polizeiposten Bad Wurzach ermittelt und bittet unter Tel. 07564/2013 um Hinweise.

Bad Wurzach

Nach Unfall das Weite gesucht

Zeugen such das Polizeirevier Leutkirch, nachdem ein Unfallverursacher im Laufe des Mittwochs nach einem Zusammenstoß mit einem geparkten VW Up auf dem Viehmarkt geflüchtet ist. Zurück ließ der Unbekannte einen Schaden am Seitenspiegel des Pkw. Hinweise zum Unfall werden unter Tel. 07561/8488-0 erbeten.

Wangen

Einbruch in Schmuckgeschäft

Die Fensterscheibe eines Schmuckgeschäfts in der Schmiedstraße hat ein Einbrecher am Mittwochabend gegen 18.30 Uhr eingeworfen. Ein Mitarbeiter, der über eine installierte Alarmanlage und eine Sicherheitsfirma informiert wurde, suchte das Geschäft auf und überraschte den Täter vermutlich, als er in das Geschäft hineinrief. Als der Angestellte sich umdrehte, um die Polizei zu verständigen, nutzte der Täter augenscheinlich den Moment, rannte an dem Mitarbeiter vorbei und ergriff die Flucht. Der Einbrecher wird als etwa 25 bis
30 Jahre alt, sportlich, schlank und etwa 185cm groß beschrieben. Er hatte kurze blonde Haare und trug eine schwarze Jacke mit weißem Kragen und eine schwarze Hose. Das Polizeirevier Wangen ermittelt und bittet unter Tel. 07522/984-0 um Hinweise!

Wangen

Pkw beschädigt

Auf dem Parkplatz P 14 im Scherrichmühlweg wurde am Dienstagnachmittag ein geparkter Renault angefahren. Sehr wahrscheinlich stieß der Verursacher mit einem Einkaufswagen wuchtig gegen den Pkw und verursachte durch Kratzer und Dellen einen Schaden in Höhe von etwa 1.000 Euro. Hinweise auf den Verursacher erbittet das Polizeirevier Wangen unter Tel. 07522/984-0.

Vogt

Spiegel gestreift

Nach einem seitlichen Zusammenprall zweier Autos am Mittwochnachmittag in der Tannerstraße hat einer der Beteiligten das Weite gesucht. Der bislang nicht bekannte Fahrer kam aus Richtung L 325, als sein Außenspiegel mit dem Spiegel eines Opel Adam, der von einer 21-Jährigen gelenkt wurde, zusammenstieß.
Insgesamt entstand ein Schaden in Höhe von etwa 500 Euro. Sachdienliche Hinweise zu dem Unfallbeteiligten werden an das Polizeirevier Wangen unter Tel.
07522/984-0 erbeten.

Bad Waldsee

Plakat beschädigt

Durch einen Aufkleber mit politischer Botschaft hat ein Unbekannter in den letzten Tagen ein Plakat am Geländer der Stadtpfarrkirche St. Peter verunstaltet. Das Plakat, das auf eine Bildergalerie hinweist, wurde dabei in nicht bekannter Höhe beschädigt. Hinweise auf den Verursacher können an den Polizeiposten Bad Waldsee unter Tel. 07524/4043-0 gemeldet werden.

Weingarten

Unfall an Fußgängerüberquerung

Auf etwa 6.000 Euro wird der Schaden geschätzt, der bei der Kollision zweier Autos am Mittwoch gegen 16.30 Uhr an einer Fußgängerüberquerung in der St.-Longinus-Straße entstanden ist. Eine 23 Jahre alte Renault-Fahrerin bemerkte das Bremsen eines vorausfahrenden 39 Jahre alten VW-Fahrers zu spät. Beide Fahrer blieben bei dem Unfall unverletzt.

 

Pressemeldung des Polizeipräsidiums Ravensburg

 

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

­