Region -  u. a. Bad Wurzach - Zeugen nach Unfallflucht gesucht | Isny - Feueralarm in einem Gasthof in Bolsternang | Wolfegg - Hoher Schaden nach Auffahren | Leutkirch - Sachschaden von etwa 50.000 Euro bei einem Brand in einem Wohnhaus im Luginslandweg | Hergatz - Junge Fahrerin verursacht Unfall

 

 

Ravensburg

Unfallflucht auf Scheffelplatz

Einen geparkten VW Polo hat ein Unbekannter am Dienstag zwischen 07.30 und 15.30 Uhr auf dem Scheffelplatz beschädigt. Der Verursacher suchte im Anschluss das Weite, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von rund 1.500 Euro an dem VW zu kümmern. Hinweise auf den Flüchtigen nimmt das Polizeirevier Ravensburg unter Tel. 0751/803-3333 entgegen.

Ravensburg

LKW touchiert Auto

Beim Abbiegen ist ein Lastwagen am Dienstagmorgen um etwa 08.30 Uhr gegen einen geparkten Dacia geprallt. Bei der Kollision an der Kreuzung Kuppelnaustraße/Möttelinstraße entstand an den beiden Fahrzeugen ein Schaden, der sich auf insgesamt etwa 5.000 Euro beläuft. Verletzt wurde der 63 Jahre alte Lastwagenfahrer bei der Kollision nicht.

Baienfurt

Graffiti an Einkaufsmarkt

Die Wand eines Einkaufsmarktes in der Baindter Straße hat ein Unbekannter im Laufe des vergangenen Wochenendes mit roter Farbe besprüht. Da hierdurch ein bislang nicht bezifferbarer Schaden entstanden ist, ermittelt das Polizeirevier Weingarten wegen Sachbeschädigung und bittet unter Tel. 0751/803-6666 um Hinweise.

Baindt

Holz gestohlen

Im Laufe der vergangenen Woche hat ein Holzdieb von einem Holzlager entlang des Waldweges zwischen Marsweiler und Egelsee etwa zwei Kubikmeter Holz gestohlen.
Das Buchenholz, das einen Wert von mehreren hundert Euro hatte, wurde vermutlich mit einem Fahrzeug abtransportiert. Personen, die auf dem durch Spaziergänger und Radfahrer gut besuchten Weg in dieser Zeit Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich unter Tel. 0751/803-6666 zu melden.

Baindt

Seitliche Kollision

Beim Wechseln des Fahrstreifens sind am Dienstagabend zwei Autos auf der B30 zusammengestoßen. Ein 29 Jahre alter Toyota-Lenker war in Richtung Ravensburg unterwegs, als er auf Höhe der Auffahrt Baindt für einen auffahrenden Pkw die rechte Fahrspur freimachen wollte. Beim Wechsel auf die linke Spur übersah er einen überholenden 50-Jährigen in einem Audi, sodass die Wagen seitlich zusammenstießen. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 7.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Wolfegg

Hoher Schaden nach Auffahren

Auf etwa 10.000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, der am Dienstagnachmittag kurz nach 16 Uhr bei einem Unfall auf der Landesstraße zwischen Gaishaus und Roßberg entstanden ist. Ein 57-jähriger Toyota-Lenker bemerkte zu spät, dass der vor ihm fahrende 60 Jahre alte Skoda-Fahrer bremste und blinkte, da er abbiegen wollte. Er fuhr auf den Wagen des Vordermannes auf. Verletzt wurde nach derzeitigem Kenntnisstand niemand.

Leutkirch

Auf etwa 50.000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, der am Dienstagmorgen beim Brand in einem Wohnhaus im Luginslandweg entstanden ist. Ein Bodenleger verrichtete in einem Kellerraum, in dem sich auch die Gasheizungsanlage des Hauses befand, Arbeiten mit einem leicht entzündlichen Kontaktkleber. Als sich die Heizungsanlage automatisiert einschaltete, sog sie mit der Luft auch die Ausdünstungen des Klebers an, was zu einer Verpuffung in der Heizanlage und einer Stichflamme führte. Durch das Feuer geriet der Kellerraum in Brand, sodass der Bodenleger aus dem Raum flüchtete und die Bewohner warnte. Der verständigten Freiwilligen Feuerwehr Leutkirch gelang es, den Brand des Kellers binnen kurzer Zeit zu löschen und eine Ausbreitung des Feuers zu verhindern. Verletzt wurde durch den Brand glücklicherweise niemand.

Leutkirch

Kupferdiebstahl

In der Nacht zum Dienstag hat ein Dieb von dem Gelände einer Firma "In den Bögen" Kupfer gestohlen. Der Täter bediente sich an den gesammelten Kupferspänen und nahm eine größere Menge aus einem Container mit. Der entstandene Schaden wird auf über 1.000 Euro geschätzt. Personen, die in diesem Zusammenhang sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 07561/8488-0 beim Polizeirevier Leutkirch zu melden.

Bad Wurzach

Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Mit quietschenden Reifen und lautem Motorengeheul ist ein Unfallverursacher davongefahren, der am Dienstagabend in der "Alte Straße" einen in einem Hofraum abgestellten Pkw angefahren hat. Der Flüchtige beschädigte den geparkten Opel Meriva so schwer, dass dieser nicht mehr fahrtauglich war. Der Schaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Laut Zeugenangaben und einigen am Unfallort aufgefundenen Fahrzeugteilen des Verursacherfahrzeugs dürfte der Flüchtige einen silbernen Ford S-Max gefahren haben, der nun stark beschädigt sein dürfte.
Personen, die Hinweise auf den Verursacher oder das Unfallfahrzeug geben können oder den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich unter Tel. 07561/8488-0 beim Polizeirevier Leutkirch zu melden.

Hergatz

Junge Fahrerin verursacht Unfall

Auf der Kreisstraße Li 7 hat eine junge Fahrerin am Dienstagmorgen zwischen Wohmbrechts und Wangen einen Auffahrunfall verursacht. Die 21-Jährige erkannte zu spät, dass eine 23 Jahre alte Opel-Fahrerin vor ihr bremste, und fuhr mit ihrem VW auf. Insgesamt entstand bei der Kollision ein Schaden, der auf etwa 5.000 Euro geschätzt wird.

Isny

Feueralarm in Gasthof

Insgesamt 38 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Isny und Großholzleute sind am Montagabend zu einem Brandalarm in einem Gasthof in Bolsternang ausgerückt. Wie sich herausstellte, hatte ein Rauchmelder im Gebäude fälschlicherweise, vermutlich aufgrund eines technischen Defekts, ausgelöst, sodass die Wehrleute nach kurzer Überprüfung wieder abrücken konnten.

 

 

Pressemeldung des Polizeipräsidiums Ravensburg

 

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

­