Region - u. a. Aichstetten - Fahrraddiebe unterwegs | Amtzell - Wahlplakat angezündet | Argenbühl - Nach Kollision mit Pferdekoppel geflüchtet | Bad Wurzach - Unfall beim Überholen | Leutkirch - Polizei findet Drogen

 

Leutkirch - Polizei findet Drogen

Verschiedene Arten an Rauschgift haben Polizeibeamte der Verkehrspolizei bei der Kontrolle eines Fahrzeugs auf der A 96 auf Höhe der Anschlussstelle Leutkirch-Süd entdeckt. Der 18 Jahre alte Fahrer des Audi mit österreichischer Zulassung war in Richtung München unterwegs, als die Beamten ihn anhielten. Da auch er deutliche Anzeichen auf Drogenkonsum zeigte, musste er die Beamten zu einer Blutentnahme in ein Krankenhaus begleiten. Die Kleinmengen Rauschgift, die in seinem Wagen gefunden wurden, beschlagnahmten die Polizisten. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt. Auf Weisung der Staatsanwaltschaft Ravensburg wurde bei dem 18-Jährigen außerdem eine Sicherheitsleistung erhoben.

 

Leutkirch - Baggerscheibe eingeworfen

Auf einer Baustelle in Haid bei Reichenhofen hat ein Unbekannter zwischen Samstagmittag und Montagmorgen die Scheibe eines Baggers eingeworfen. Das Fahrzeug war in der Zeit unbeaufsichtigt abgestellt. Der Schaden, der durch den Steinwurf entstanden ist, wird auf etwa 2.000 Euro beziffert. Hinweise auf den Verursacher können unter Tel. 07561/8488-0 an das Polizeirevier Leutkirch gemeldet werden.

 

Aichstetten - Fahrraddiebe unterwegs

In Altmannshofen war in der Nacht zum Montag ein Fahrraddieb unterwegs. Der Täter schnitt kurz vor Mitternacht in einem Carport in der Straße "An der Schwärze" die Ummantelung eines Fahrradschlosses auf, um zwei abgeschlossene Räder im Wert von mehreren tausend Euro zu stehlen. Vermutlich wurde er hierbei aber gestört, weshalb er von der Tat abließ. Mehr Glück hatte er in einer unverschlossenen Garage in der Straße "Am Wald", wo er zwei Räder im Wert eines vierstelligen Euro-Betrages stahl. Das Polizeirevier Leutkirch hat Ermittlungen eingeleitet und bittet unter Tel. 07561/8488-0 Personen, die Verdächtiges beobachtet haben oder Hinweise auf den Täter geben können, sich zu melden.

 

Bad Wurzach - Unfall beim Überholen

Mit einem abbiegenden Traktor zusammengestoßen ist am Sonntag gegen 18 Uhr ein Skoda-Fahrer auf der Landesstraße zwischen Bad Wurzach und Treherz. Der 32 Jahre alte Autofahrer wollte das Traktorengespann überholen, als dieses gerade im Begriff war, nach links auf einen Gemeindeverbindungsweg nach Steinental abzubiegen. Bei der seitlichen Kollision der beiden Fahrzeuge erlitt der Skoda einen Totalschaden in Höhe von etwa 4.000 Euro. Der Schaden, der am Traktor und der angehängten Ballenpresse entstand, wird auf etwa 2.500 Euro geschätzt. Der Pkw sowie der Traktor mussten durch einen Abschleppdienst geborgen werden.

 

Ravensburg - Unfall in der Kuppelnaustraße

Sachschaden in Höhe von etwa 7.000 Euro ist bei einem Verkehrsunfall entstanden, der sich am Montagnachmittag kurz nach 16 Uhr in der Kuppelnaustraße ereignet hat. Eine 65 Jahre alte Peugeot-Fahrerin touchierte einen abgestellten Mazda und schob diesen auf einen davor geparkten BMW auf. Der Mazda wurde durch die beidseitige Kollision so stark beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste.

 

Ravensburg - Hoher Schaden nach Unfall

In der Freiherr-von-Stein-Straße sind am Montag kurz vor 14 Uhr zwei Autos zusammengestoßen, nachdem sie beide eine Engstelle befahren wollten. Eine 21 Jahre alte VW-Fahrerin wollte aus einer Parklücke am Straßenrand anfahren, als hinter ihr eine 18 Jahre alte Daimler-Lenkerin aus Richtung Gartenstraße herangefahren kam. Als sich diese noch hinter dem geparkten Wagen befand, kam Gegenverkehr. Die Fahrerin des Gegenverkehrs hielt an und signalisierte durch Handzeichen, dass sie den Verkehr passieren lasse. Dies deuteten beide jungen Fahrerinnen als Aufforderung, weshalb sie gleichzeitig losfuhren und in der Folge seitlich zusammenstießen. Bei der Kollision entstand ein Schaden in Höhe von etwa 10.000 Euro.

 

Isny - Radfahrer betrunken

Augenscheinlich einen über den Durst getrunken hatte am Montagabend gegen 19.30 Uhr ein Radfahrer, den eine Polizeistreife in der Rainstraße kontrollierte. Der 33 Jahre alte Radler verlor beim Anblick einer vorbeifahrenden Polizeistreife die Kontrolle über sein Rad und stürzte. Als die Beamten ausstiegen, um den unverletzten Mann zu helfen, erkannten sie, dass dieser alkoholisiert war. Da ein Atemalkoholtest einen Wert von 1,7 Promille ergab, musste er eine Blutprobe abgeben. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt. Er hat nun mit einer Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr zu rechnen.

 

Amtzell - Wahlplakat angezündet

Bislang unbekannt ist derjenige, der am frühen Dienstag kurz nach Mitternacht ein Wahlplakat in der Wangener Straße in Brand gesteckt hat. Durch das Feuer verbrannte das Plakat gänzlich und auch die als Befestigung dienende Straßenlaterne und eine darunter befindliche Hecke wurden in Mitleidenschaft gezogen. Es entstand ein Sachschaden in noch nicht bekannter Höhe. Die Feuerwehr war zur Löschung des Feuers vor Ort. Personen, die Hinweise zu dem Brandleger geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 07522/984-0 beim Polizeirevier Wangen zu melden.

 

Isny - Beim Rangieren verunfallt

Bei Fahrmanövern auf einem Parkplatz in der Straße "Pfannenstiel" sind am Montag kurz vor 12 Uhr zwei Fahrzeuge zusammengestoßen. Ein 60 Jahre alter Lenker eines Sattelzugs übersah beim Rückwärtsfahren einen hinter ihm wartenden Mercedes-Fahrer. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 5.000 Euro. Die Beteiligten wurden nicht verletzt.

 

Argenbühl - Nach Kollision mit Pferdekoppel geflüchtet

Einen Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro dürfte ein Autofahrer verursacht haben, der im Laufe des Montagmorgens mehrere Pfosten einer Pferdekoppel neben dem Gemeindeverbindungsweg zwischen Au und Baldenhofen umgefahren hat. Der Unbekannte flüchtete im Anschluss, ohne den entstandenen Schaden zu melden. Bei dem Fahrzeug des Verursachers dürfte es sich um ein größeres Fahrzeug, möglicherweise um eine landwirtschaftliche Maschine, handeln. Sachdienliche Hinweise werden an das Polizeirevier Wangen unter Tel. 07522/984-0 erbeten.

 

Baienfurt - Alkoholisierter Fahrer verursacht hohen Unfallschaden

Unter dem Verdacht, betrunken einen Unfall verursacht zu haben, steht ein 22 Jahre alter VW-Fahrer. Der 22-Jährige befuhr am frühen Dienstag gegen 1 Uhr die Weingarter Straße und kam in einer Linkskurve nach rechts von der Straße ab. Dabei prallte er gegen einen geparkten Mini, der abgewiesen wurde und gegen einen Skoda prallte. Der Skoda wurde in der Folge auf einen daneben geparkten Seat geschoben. Der entstandene Sachschaden dürfte sich auf etwa 30.000 Euro belaufen. Der VW wurde durch den Unfall so stark beschädigt, dass er von einem Abschleppunternehmen geborgen werden musste. Da sich bei der Unfallaufnahme Anzeichen dafür ergaben, dass der 22 Jahre alte Fahrer alkoholisiert war und ein Atemtest einen Wert von über einem Promille ergab, musste der Mann in einem Krankenhaus eine Blutprobe abgeben. Die Polizisten beschlagnahmten seinen Führerschein und zeigten ihn an.

 

Fronreute - Hecke brennt

In Flammen aufgegangen ist am Montagnachmittag eine Hecke im Öschweg in Staig. Ein Bewohner hatte zuvor mit einem Bunsenbrenner Unkraut entfernt und dadurch versehentlich die Hecke in Brand gesetzt. Anwohner übernahmen erste Löscharbeiten, bis die verständigte Freiwillige Feuerwehr das Feuer bekämpfte. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 500 Euro.

 

Baienfurt - Unfall beim Ausparken

In der Storchenstraße ist es am Montagmorgen gegen 9 Uhr zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein Sachschaden von etwa 15.000 Euro entstanden ist. Ein 47 Jahre alter Lkw-Lenker wollte auf Höhe der Einmündung in die Schussentalstraße rückwärts aus einem Parkplatz ausparken. Da er irrig davon ausging, dass eine entlangfahrende VW-Fahrerin ihn ausparken lässt, fuhr er rückwärts gegen ihren Wagen. Das Rufen, Hupen und Winken der 37-jährigen Fahrerin konnten den Unfall nicht verhindern. Verletzt wurde bei der Kollision niemand.

 

Pressemeldung des Polizeipräsidiums Ravensburg

 

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

­