Region - Aulendorf - Mann nach Körperverletzung in Polizeigewahrsam | Bad Wurzach - Auto landet in Böschung | Wangen - Drei Radfahrer bei Kollision verletzt | Kißlegg - Polizeieinsatz nach Streit | Isny - Motorradfahrer in Kreisverkehr übersehen | Leutkirch - Betrunkener Fahrradfahrer verursacht Unfall | Aitrach - Zwei Verletzte nach Unfall

 

 Ravensburg

Brandalarm

Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei sind am Samstagmittag wegen eines Brandalarms zu einer Wohnanlage in die Gartenstraße ausgerückt. Ein Rauchmelder hatte ausgelöst und war über längere Zeit aktiv, woraufhin eine Nachbarin die Wehrleute verständigte. Diese öffneten, nachdem sich in der Wohnung trotz Anzeichen auf Bewegung niemand meldete, die Tür und entdeckten einen Bewohner schlafend. Zu einem Brand war es nicht gekommen.

Weingarten

Computer brennt

Wegen eines brennenden Computers musste die Freiwillige Feuerwehr Weingarten am Sonntagabend gegen 18.30 Uhr in die Maybachstraße ausrücken. Aus bislang ungeklärter Ursache fing der PC Feuer. Die Wehrleute löschten den Brand und lüfteten im Anschluss die Wohnung durch. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 1.000 Euro geschätzt.

Weingarten

Autofahrer unter Drogeneinfluss

Mutmaßlich unter Drogeneinfluss stand am Sonntagmorgen eine Autofahrerin, die von einer Polizeistreife in der Wolfegger Straße kontrolliert wurde. Nachdem sich bei der 19 Jahre alten Fahrerin Anzeichen auf Drogenkonsum ergaben und dies auch durch einen Schnelltest bestätigt wurde, musste sie in einem Krankenhaus eine Blutprobe über sich ergehen lassen. Die Weiterfahrt wurde ihr noch an Ort und Stelle untersagt. Auf sie kommen nun, neben den führerscheinrechtlichen Maßnahmen, auch eine Anzeige, ein Bußgeld und Punkte im Verkehrssünderregister zu.

Aulendorf

Mann nach Körperverletzung in Polizeigewahrsam

Nach einer Auseinandersetzung, bei der ein 55 Jahre alter Mann eine Flasche nach einer Frau warf und diese dadurch leicht verletzte, hat die Polizei am Sonntagmorgen den Mann in Gewahrsam genommen. Der Angreifer war mit der Frau nach einer privaten Feier in der Radgasse in Streit geraten, woraufhin er mit der Flasche nach der 53-Jährigen warf. Neben den Kosten für die unfreiwillige Übernachtung kommt nun auch eine Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung auf den 55-Jährigen zu.

Wangen

Autos zerkratzt

Drei Pkw, die im Hans-Schnitzer-Weg geparkt waren, hat ein Unbekannter am späten Sonntag kurz vor 23 Uhr zerkratzt. Der Täter verursachte an den Wagen einen Schaden in Höhe von etwa 4.500 Euro. Eine Zeugin, die den Unbekannten gesehen haben will, beschreibt ihn als etwa 180 cm groß, vermutlich männlich und von normaler Statur. Er trug eine helle Oberbekleidung, eine dunkle Hose und eine helle Umhängetasche. Er ging schwankend die Straße entlang und entfernte sich Richtung Bahnhof. Das Polizeirevier Wangen ermittelt wegen Sachbeschädigung und bittet unter Tel. 07522/984-0 um Hinweise.

Wangen

Drei Radfahrer bei Kollision verletzt

Drei Verletzte sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles, bei dem am Sonntag kurz vor 13 Uhr auf dem Radweg zwischen Oflings und Wangen drei Radfahrer zusammengestoßen sind. Ein 14 Jahre alter Zweiradlenker befuhr den Weg in Richtung Oflings entgegen der Fahrtrichtung und telefonierte nebenbei, weshalb er aus Unachtsamkeit mit dem einem entgegenkommenden 71-jährigen Radler zusammenstieß. Eine weitere Zweiradlenkerin, der hinter dem 71-Jährigen fuhr, fuhr ebenfalls auf. Alle Drei wurden mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Wangen

Anhänger gestohlen

Zwischen Samstag, 23 Uhr und Sonntag, 15 Uhr hat ein Dieb einen im Alpenblick abgestellten Pkw-Anhänger von einem Grundstück gestohlen. Der Dieb brach das Schloss des Anhängers auf, bevor er den Hänger der Marke Tamred mit sich nahm.
Das Polizeirevier Wangen bittet unter Tel. 07522/984-0 um Hinweise auf den Täter.

Argenbühl

Fahrerin verletzt sich bei Verkehrsunfall

Leichte Verletzungen hat eine Autofahrerin erlitten, die am Sonntagabend gegen 21.30 Uhr von der B 12 bei Schaulings abgekommen ist. Die 31 Jahre alte Mercedes-Fahrerin war in Richtung Isny unterwegs, als sie nach rechts von der Straße abkam und ein Schild überfuhr. In einem Acker kam sie letztlich zum Stehen. Wegen einem Atemalkoholgehalt von etwa 0,7 Promille und ihren leichten Verletzungen wurde sie in ein Krankenhaus gebracht. Dort veranlassten Polizeibeamte eine Blutentnahme. Am Pkw der Frau entstand Totalschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro. Der Schaden am Verkehrsschild wird auf etwa 150 Euro geschätzt. Die 31-Jährige muss sich nun wegen Straßenverkehrsgefährdung verantworten.

Kißlegg

Fahrradfahrer stürzt

Leicht verletzt hat sich am Sonntagabend gegen 19.30 Uhr ein Radfahrer, der in Knittelsbach vom Fahrrad gestürzt ist. Der 60 Jahre alte Radler erschrak wegen eines herannahenden Pkw und bremste zu stark. Daraufhin wurde er über den Lenker geschleudert. Ein Rettungsdienst brachte ihn wegen seinen Verletzungen in ein Krankenhaus.

Kißlegg

Polizeieinsatz nach Streit

Anzeigen wegen Sachbeschädigung und Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz und das Waffengesetz sind die Bilanz eines Polizeieinsatzes, zu dem Beamte aus Wangen wegen eines Hausstreits in den Händelweg gerufen wurden. Eine 24 Jahre alte Frau war mit ihrem 35 Jahre alten Partner derart in Streit geraten, dass sie in der Wohnung Gegenstände zerstörte und herumschrie. Wegen ihres psychischen Allgemeinzustandes wurde die 24-Jährige nach Rücksprache mit einem Arzt in eine Fachklinik gebracht. Da die Polizisten auf dem Balkon der Wohnung zudem mehrere Cannabis-Pflanzen vorfanden, wurde die Wohnung durchsucht. Dort fanden sich neben diversen Betäubungsmittel-Utensilien auch drei illegale Waffen.

Isny

Motorradfahrer in Kreisverkehr übersehen

Eine Autofahrerin ist am Sonntagnachmittag kurz nach 16 Uhr im Kreisverkehr Neutrauchburger Straße/ Achener Straße mit einem Motorradfahrer zusammengestoßen und hat diesen dabei leicht verletzt. Die 62 Jahre alte Peugeot-Lenkerin kam aus der Aachener Straße und übersah beim Einfahren in den Kreisverkehr den 60-jährigen Biker. Ein Rettungswagen wurde an der Unfallstelle nicht benötigt.
Insgesamt entstand durch die Kollision ein Schaden von 5.000 Euro.

Leutkirch

Betrunkener Fahrradfahrer verursacht Unfall

Deutlich alkoholisiert war ein Fahrradfahrer, der am Sonntagabend kurz nach 20.30 Uhr auf dem Gelände einer Tankstelle in der Memminger Straße mit einem Auto zusammengestoßen ist. Der 57 Jahre alte Zweiradlenker hatte zuvor Bier an der Tankstelle gekauft und verlor beim Losfahren das Gleichgewicht. Er fiel gegen einen Opel, der gerade getankt wurde und verursachte an dem Wagen einen Schaden in Höhe von etwa 1.000 Euro. Nachdem ein Atemalkoholtest bei dem Radler einen Wert von 2,4 Promille erbrachte, musste er in einem Krankenhaus eine Blutprobe abgeben. Auf ihn kommt nun eine Strafanzeige zu.

Aitrach

Zwei Verletzte nach Unfall

Mit einem Auto im Gegenverkehr zusammengestoßen ist am Sonntag gegen 12 Uhr ein Pkw-Lenker in der Bahnhofstraße. Gesundheitliche Einschränkungen dürften der Grund dafür gewesen sein, dass der 86 Jahre alte Lenker auf seiner Fahrt Richtung Ortsmitte kurzzeitig die Kontrolle über seinen Wagen verlor und auf die Gegenspur kam. Er sowie die Beifahrerin des touchierten Daimler im Gegenverkehr, die leicht verletzt wurde, wurden vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.
Der 22-jährige Fahrer des Daimler wurde beim Unfall nicht verletzt. Der entstandene Sachschaden an den Pkw wird auf etwa 25.000 Euro geschätzt. Beide Wagen erlitten Totalschaden und mussten durch Abschleppdienste geborgen werden.

Bad Wurzach

Auto landet in Böschung

Seinen Wagen in die Böschung gesteuert hat am frühen Sonntag ein 22 Jahre alter Autofahrer, der auf der Landesstraße bei Arnach-Brugg unterwegs war. Ohne sich um die verunfallten Wagen und den entstandenen Flurschaden in Höhe von über 1.000 Euro kümmern, ging der Verunfallte nach Hause und musste am Nachmittag von der Polizei geweckt werden. Vorbeifahrende hatten den Wagen mit ausgelösten Airbags im Gestrüpp entdeckt und die Beamten verständigt. Nachdem ein Atemalkoholtest bei dem Mann 12 Stunden nach dem Unfall noch knapp 0,5 Promille anzeigte, unterzog er sich in einem Krankenhaus freiwillig zwei Blutproben. An seinem grauen Ford entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Er musste geborgen werden.

 

Pressemeldung Polizei

 

 

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

­