Landkreis Ravensburg - u. a. Aichstetten - Einbruch in Bäckerei | Bodnegg - Betrunkener in Polizeigewahrsam genommen | Ravensburg - Vandalen auf Baustelle unterwegs | Wangen - Polizeieinsatz nach privatem Streit | Wilhelmsdorf - Brandalarm in Wohneinrichtung

 

Ravensburg - Vandalen auf Baustelle unterwegs

Mutwillige Beschädigungen haben Unbekannte im Zeitraum der letzten Woche auf einer Baustelle bei der gewerblichen Schule angerichtet. Die Täter nahmen sich dort gelagertes Baumaterial zur Isolierung, wickelten es um eines Laterne und versuchten es zu entzünden. Auch die Laterne selbst wurde von den Tätern verbogen. Des Weiteren warfen sie Absperrmaterial in eine Baugrube. Wie hoch der entstandene Schaden ist kann derzeit nicht gesagt werden.

 

Ravensburg - Auto durch ungeklärte Ursache beschädigt

Noch ungeklärt ist die Ursache für die Beschädigung eines Taxis, das am frühen Samstagmorgen die Gartenstraße entlangfuhr. Der Fahrer passierte die gewerbliche Schule, als er einen lauten Knall vernahm. Als er die Stelle abermals passierte, knallte es wieder. Am nächsten Tag entdeckte der Mann einen Schaden an dem Pkw. Das ermittelnde Polizeirevier Ravensburg schließt derzeit nicht aus, dass der Vorfall im Zusammenhang mit dem Überspannen der Fahrbahn mit Paketband (wir berichteten) steht. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei unter Tel. 0751/ 803-3333.

 

Leutkirch - Hoflicht beschädigt

Eine Lampe beschädigt hat ein Unbekannter in der Nacht zum Sonntag in der Schillerstraße. Der Täter verbog das Hoflicht und verursachte dadurch Sachschaden. Das Polizeirevier Leutkirch ermittelt wegen des Verdachts der Sachbeschädigung. Hinweise werden unter Tel. 07561/8488-0 erbeten.

 

Aichstetten - Einbruch in Bäckerei

Auf Bargeld hatte es ein Einbrecher abgesehen, der im Laufe des Sonntags in eine Bäckerei am Lauerbühl eingestiegen ist. Der Täter hebelte ein Fenster auf und durchsuchte im Inneren mehrere Rollcontainer. Eine Bürotür wurde gewaltsam aufgebrochen. Münzgeld im Wert von etwa 40 Euro entwendete der Dieb letztendlich. Der angerichtete Schaden an Einrichtung und Gebäude wird sich jedoch auf wesentlich mehr belaufen.

 

Wangen - Polizeieinsatz nach privatem Streit

Den Einsatz der Polizei forderte am Sonntagabend ein Ehestreit in der Bregenzer Straße. Wegen wechselseitigen Handgreiflichkeiten, bei denen ein 44-Jähriger leicht verletzt wurde, schritten die Beamten ein. Anzeigen werden der Staatsanwaltschaft Ravensburg vorgelegt.

 

Isny - Zeugen zu Unfallflucht gesucht

Zwischen Samstagabend und Sonntagnachmittag hat ein Autofahrer einen in der Ammannstraße geparkten Pkw angefahren. Der Täter touchierte den am Straßenrand geparkten schwarzen Nissan Micra, sodass ein Schaden von etwa 3.000 Euro entstand. Ohne den Unfall zu melden fuhr der unbekannte Verursacher davon. Das Polizeirevier Wangen hat zwischenzeitlich Ermittlungen gegen den Flüchtigen eingeleitet und bittet unter Tel. 07522/984-0 um Hinweise.

 

Bodnegg - Betrunkener in Polizeigewahrsam genommen

Deutlich alkoholisiert war ein 67-Jähriger, den die Polizei am Sonntagabend in Gewahrsam nahm. Der Altenpfleger war wegen seines Zustandes gegenüber seiner Betreuenden und deren Familie ausfällig geworden und zeigte sich aggressiv. Da mit weiterer Unflätigkeit zu rechnen war, durfte der Betrunkene die Nacht in der Arrestzelle verbringen. Auf ihn kommen nun die Kosten für die unfreiwillige Übernachtung zu.

 

Vogt - Feuerwehreinsatz auf Firmengelände

Zu einer Firma in der Schachenstraße rückte die Feuerwehr am frühen Montagmorgen wegen eines Brandalarmes an. Der Kurzschluss in einem Transformatorengebäude und die daraus resultierende Rauchentwicklung hatten den Alarm ausgelöst. Die Freiwillige Feuerwehr Vogt kappte die Stromzufuhr und beseitigte den Rauch.

 

Wilhelmsdorf - Brandalarm in Wohneinrichtung

Ein angeschmorter Wasserkocher hat am Sonntagmorgen für einen Einsatz der Feuerwehr in der Zußdorfer Straße gesorgt. Eine Bewohnerin hatte das Küchengerät auf den Herd gestellt und diesen eingeschaltet. Das Feuer konnte gelöscht werden, bevor es auf andere Gegenstände übergriff, sodass lediglich der Wasserkocher durch den Schmorbrand beschädigt wurde.

 

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Ravensburg

  

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

­