Kreis Ravensburg – Schloss Achberg bietet Kindern und Familien an den Wochenenden spannende Veranstaltungen rund um Kunst, Geschichte und Natur. Was steckt hinter der Expedition „Alarmstufe Grün!“, wie lebte Kreuzritter Benedikt in Schloss Achberg und wen malte die Künstlerin Martha Stettler an einem Sommertag im Park?

Die Ausstellung „Martha Stettler – Eine Schweizer Impressionistin in Paris“ ist bis zum 18. Juli zu sehen. Martha Stettler entführt uns in eine Bildwelt, die Sehnsüchte weckt: Pariser Parks und Schweizer Berge, spielende Kinder und ein ganzer Raum, der dem Lieblingstier der Künstlerin gewidmet ist. Neugierig geworden? Bei der Familienführung „Kunst mit Kind und Kegel“ (So. 20.06., So. 04.07., 13-14 Uhr) erfahren die Teilnehmer/innen die faszinierenden Geschichten hinter den Kunstwerken der Ausstellung.

Kinder, die das Geheimnis von Bewegung und Licht in Stettlers Gemälden enthüllen möchten, tauchen bei der Kunstführung „Ein Sommertag im Park“ (So. 06.06., So. 05.07., jeweils 15.30-16.30 Uhr) in das bunte Treiben der Pariser Parklandschaften ein.

Die Kunstführung „Das Leben einer Künstlerin in Paris“ (So. 20.06, 15.30-16.30 Uhr) schickt Jugendliche auf eine spannende Zeitreise, in der sie erfahren, welchen Weg Stettler als Frau vor 100 Jahren ging, um eine erfolgreiche Künstlerin zu werden.

Ritterfans tauchen bei der Familienführung „Wie lebte Kreuzritter Benedikt?“ (So. 13.06., 27.06., 11.07., jeweils 14-15 Uhr) in die Geschichte von Schloss Achberg ein. Bei einem Rundgang lüften sie das Geheimnis hinter dem schwarzen Kreuz und entdecken in einer Puzzle-Rallye quer durchs Schloss noch viele weitere spannende Details.

Naturerlebnisse rund um Schloss Achberg
Im Wald- und Klimaspiel „Alarmstufe grün!“ (So. 06.06., 13-18 Uhr) schickt eine Videobotschaft von 2050 die ganze Familie auf eine wichtige Mission, die lautet: „Bringt die Klima-Alarmstufe rot im Laufe des Spiels wieder auf grün zurück“. Mit kleinem Klimalabor und Tablet löst das Familien-Team Aufgaben und Experimente bis die Mission im Wald rund um Schloss Achberg erfüllt ist.

Wer seine Zeit lieber am Wasser verbringt, kann bei der Gewässerwanderung „Gewässerwelt Argen“ (Sa. 19.06., 15-18 Uhr) die Lebensräume in der Uferzone erforschen. Die Familien untersuchen detektivisch mit Kescher und Becherlupe die Gewässerwelt der Argen und lernen dabei die wichtigsten Pflanzen und Tiere kennen.

Nachteulen finden bei der Fledermausführung „Flugkünstler der Nacht“ (Fr. 02.07., 20.30-22.30 Uhr) heraus, welche Fledermausart ihre Sommerbehausung im Dachstuhl hat und entdecken bei genauem Hinsehen die kleinen Säuger, wenn sie langsam erwachen und am Nachthimmel entlanghuschen.

Den Schlossbesuch planen
Für alle Veranstaltungen im Familienprogramm ist eine Voranmeldung erforderlich mit Ausnahme des Wald- und Klimaspiels „Alarmstufe Grün!“. Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch über die geltenden Sicherheits- und Hygienebestimmungen unter schloss-achberg.de/besucherinformation zur aktuellen Lage.

Schloss Achberg
D-88147 Achberg
Tel.: +49 (0)751 85 9510
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; www.schloss-achberg.de

Öffnungszeiten
Fr 14-18 Uhr, Sa/So/Feiertage 11-18 Uhr
Wir bitten die aktuellen Hinweise zur Öffnung von Schloss und Schlosscafé auf der Website zu beachten bzw. telefonisch zu erfragen.

Eintritt
Erwachsene 7 €, ermäßigt 6 €, Familien 13 €

 

 

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

­