Berlin/Biberach - Der Biberacher SPD-Bundestagsabgeordnete Martin Gerster ist neuer stellvertretender Vorsitzender des Haushaltsausschusses im Deutschen Bundestag. Das haben die Ausschussmitglieder auf Vorschlag der SPD-Fraktion gestern bestimmt.

„Ich freue mich über die neue Aufgabe und bedanke mich für das große Vertrauen“, so der 48-jährige, der in der Sitzung gleich eine Diskussion mit Vizekanzler und Finanzminister Olaf Scholz leiten konnte. Die Neubesetzung war notwendig geworden, weil der bisherige Amtsinhaber Dennis Rohde zum neuen haushaltspolitischen Sprecher der SPD-Fraktion gewählt wurde.

Martin Gerster gehört seit 2005 dem Deutschen Bundestag an und ist seit acht Jahren Mitglied im Haushaltsausschuss. Er ist in dieser Wahlperiode Hauptberichterstatter für das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat, Sprecher der SPD-Fraktion im Rechnungsprüfungsausschuss und Mitglied im Vertrauensgremium, welches für die haushalterische Kontrolle der Geheimdienste zuständig ist.

 

Pressemitteilung des Abgeordnetenbüros Martin Gerster MdB

 

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

­