Fronreute (ots) - Ein Schaden von geschätzten 250000 Euro entstand bei einem Dachstuhlbrand am frühen Sonntagmorgen in Fronreute-Blitzenreute.

 

Gegen 02.00 Uhr meldeten die Bewohner eines 2-Familienhauses den Brand des Dachstuhls. Die vier Hausbewohner konnten sich nach erfolglosen eigenen Löschversuchen unverletzt ins Freie retten. Die Dachgeschosswohnung brannte aus, das Haus wurde stark in Mitleidenschaft gezogen, die Bewohner wurden durch die Ortspolizeibehörde anderweitig untergebracht.

Die Feuerwehren aus Fronreute und Weingarten waren mit 61 Mann und 11 Fahrzeugen vor Ort, ebenfalls mehrere Fahrzeuge des Rettungsdienstes. Die Brandursache ist momentan noch unklar, die polizeilichen Ermittlungen hierzu dauern an.

 

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Ravensburg

 

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

­