Landkreis Ravensburg - Seit der gestrigen Meldung sind 101 Neuerkrankungen zu verzeichnen. Außerdem gelten weitere 103 Personen als genesen.

Von Amts wegen wurden bislang noch offene Fälle mit Meldedatum bis 16.03.2021 als gesund gemeldet (57 Gesundmeldungen).

In folgenden Gemeinden mussten 5 Fälle zurückgenommen werden, da auf einen zunächst positiven Schnelltest ein negatives PCR-Ergebnis folgte: Kißlegg (-2), Leutkirch (-2) und Ravensburg (-1) Aufgrund eines Wohnortwechsels musste in Achberg 1 Fall zurückgenommen werden.

In Ravensburg musste zudem 1 Fall wegen doppelter Meldung zurückgenommen werden. In der Statistik erscheinen somit nur 94 neue Fälle.

Bei den gestrigen Zahlen hat sich leider der Fehlerteufel eingeschlichen, weshalb heute eine Verschiebung von zwei Fällen zwischen den Gemeinden Achberg (-2) und Aichstetten (+2) berücksichtig ist.

Leider haben wir erneut 2 Todesfälle zu beklagen - somit insgesamt 134 Todesfälle.

Die aktuelle Zahl der Infizierten im Landkreis liegt derzeit bei 1954 Fällen.

Die Anzahl der Fälle stellt alle dem Gesundheitsamt gemeldeten positiven Laborbefunde/Erkrankungen seit der letzten Meldung bis um 15.00 Uhr des Meldetages dar.

Diese Zahlen können aus verschiedenen Gründen (z.B. Falldefinition, Meldeadresse, Meldezeitpunkt) von den vom Landesgesundheitsamt veröffentlichten Zahlen abweichen.

Die Anzahl der Genesenen berücksichtigt Angaben zum Erkrankungsbeginn und zur Hospitalisierung, jedoch nicht, ob ggf. Spätfolgen der Erkrankung vorliegen, weil diese Daten nicht regulär im Meldesystem erfasst werden.

Mit in Kraft treten der Bundesnotbremse ist der 7-Tage-Inzidenzwert des RKI relevant. Dieser kann hier abgerufen werden.

 

(Stand 27. April 17:45 Uhr)

 

Pressemeldung Landratsamt Ravensburg

 

DIVI Intensivbetter Register | aktuelle Lage

Link zum Robert Koch Institut mit täglicher Landkreis-Darstellung

 

27corona


 

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

­