Region  - u. a.  | Baienfurt - Trunkenheitsfahrt  | Weingarten - Corona-Verstoß | Bad Wurzach - Unfallflucht - Zeugen gesucht | Altshausen - Während Stau mit Messer bedroht - Polizei sucht Zeugen | Wolfegg - Verkehrsunfall unter Alkoholeinflus | Aichstetten - Autofahrer unter Drogeneinfluss

Trunkenheitsfahrt

Baienfurt - Im Rahmen einer Kontrollstelle am Samstagabend in Baienfurt sollte ein 40-jähriger Citroen-Fahrer angehalten werden. Der 40-Jährige passierte die
Kontrollstelle trotz Anhaltezeichen und fuhr weiter in Richtung Weingarten. Die
Beamten nahmen die Verfolgung des Citroen auf. Der Fahrer wurde kurz darauf
angehalten und kontrolliert. Die Beamten nahmen sehr schnell Alkoholgeruch war. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert knapp über 1,6 Promille. Der 40-Jährige musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Sein
Führerschein wurde beschlagnahmt und die Weiterfahrt untersagt.

 

Corona-Verstoß

Weingarten - Obwohl sie nicht aus demselben Haushalt und mehr als fünf Personen waren, haben sich 7 Jugendliche im Alter von 16 Jahren bis 19 Jahren am Samstagabend in Weingarten getroffen. Man feierte zusammen eine Party und konsumierte Alkohol. Nach der Personalienfeststellung wurde den Person ein Platzverweis erteilt. Anzeigen an die Stadt Weingarten werden vorgelegt.

 

Unfallflucht - Zeugen gesucht

Bad Wurzach - Wegen des Verdachts der Unfallflucht ermittelt das Polizeirevier Leutkirch gegen einen bislang unbekannten Fahrzeuglenker. Dieser hat in der Zeit von Donnerstag 15.04.2021, 19:30 Uhr bis Freitag, 16.04.2021, 15:30 Uhr, im Glashüttenweg 2, dortiger Autohandel, einen Citroën beschädigt. Der Sachschaden beträgt ca. 2000,- Euro. Hinweise bitte an das Polizeirevier Leutkirch, 07561/8488-0

 

Während Stau mit Messer bedroht - Polizei sucht Zeugen

Altshausen - Mit einem Messer bedroht hat ein 33 Jahre alter Mann am vergangenen Sonntag seine Ex-Frau auf der Landesstraße zwischen Ebersbach und Altshausen. Während eine Staus, stieg der Mann, dem wohl bewusst war, dass er einige Autos vor seiner ehemaligen Gefährtin und ihrem neuen Partner unterwegs war, aus und bedrohte beide verbal und durch Vorhalten eines Messers. Da er dabei herumschrie, dürften den Vorgang andere Autofahrer beobachtet haben, die gegen 15 Uhr ebenfalls in diesem Stau standen. Personen, die in diesem Zusammenhang Angaben machen können, werden gebeten, sich unter Tel. 0751/803-6666 beim Polizeirevier Weingarten zu melden.

 

Unfallflucht - Polizei sucht Zeugen

Bad Wurzach - Im Zeitraum von Donnerstag 19:30 Uhr und Freitag 15:30 Uhr kam es auf dem Gelände eines Gebrauchtwagenhändlers im Glashüttenweg zu einer Verkehrsunfallflucht, bei der ein blauer Citroen C2, der zum Verkauf abgestellt war, beschädigt wurde. Der entstandene Schaden dürfte den Verkaufspreis von 1200 Euro überschreiten. Mögliche Zeugen des Unfalls werden geben sich beim Polizeirevier Leutkirch unter T. 07561/84880 zu melden.

 

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Wolfegg - Totalschaden sowie eine leicht verletzte Person waren die Folgen eines Verkehrsunfalls am Freitag gegen 22:30 Uhr auf der L324 zwischen Wolfegg und Vogt Höhe Schachenmühle. Der 42 Jahre alte Lenker eines VW Golf kam vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit und Alkoholeinwirkung von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrfach in der angrenzenden Grünfläche. Ein Alkotest ergab etwas mehr als 1,7 Promille. Ob der Fahrer überhaupt im Besitz einer Fahrerlaubnis ist muss noch ermittelt werden. Nachdem zunächst davon ausgegangen werden musste, dass sich noch weitere Personen in dem verunfallten Pkw befanden, wurde das Umfeld der Unfallstelle mit Hilfe eines Hubschraubers abgesucht. Durch weitere Befragung konnte jedoch ermittelt werden, dass der Fahrzeuglenker alleine im Pkw war, woraufhin die Suchaktion abgebrochen werden konnte. Nach Abschluss der Ermittlungen wird er von den Beamten der Verkehrspolizei Kißlegg bei der zuständigen Staatsanwaltschaft entsprechend zur Anzeige gebracht.

 

Autofahrer unter Drogeneinfluss

Aichstetten  - Im Rahmen einer Verkehrskontrolle konnte von Beamten der Verkehrspolizei Kißlegg bei einem 21 Jahre alten Autofahrer aus dem Kreisgebiet eine aktuelle Drogenbeeinflussung festgestellt werden, was eine Blutentnahme zur Folge hatte. Im Fahrzeug des Beschuldigten wurden zudem noch eine Kleinmenge Marihuana aufgefunden werden. Er wird entsprechende bei der zuständigen Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht.

 

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Ravensburg

 

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

­