Weingarten (ots) - Das Kriminalkommissariat Ravensburg hat die Ermittlungen wegen des Verdachts eines Tötungsdeliktes aufgenommen, nachdem am Mittwochmorgen ein 37 Jahre alter Mann mit tödlichen Verletzungen in seiner Wohnung aufgefunden worden war.

 

Im Rahmen der ersten Ermittlungen konnte gestern Abend ein 17-jähriger Jugendlicher als dringend tatverdächtig festgenommen werden, der das Opfer flüchtig kannte. Eine Obduktion sowie kriminaltechnische Untersuchungen sollen Aufschluss darüber geben, was in der Wohnung geschehen ist. Es ist beabsichtigt, den Jugendlichen zeitnah einem Haftrichter vorzuführen.

 

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Ravensburg

 

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

­