Krauchenwies (ots) - Am Sonntagabend, gegen 18:00 Uhr, kam es auf der B 311 zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Ein 44-jähriger Autofahrer war mit seinem Mercedes von Göggingen in Richtung Krauchenwies unterwegs, als er aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abkam.

Im freien Feld überschlug sich der Pkw und kam nach ca. 150 Meter auf dem Dach zum Liegen, wobei der Fahrer im Auto eingeklemmt wurde. Er musste von der Feuerwehr Krauchenwies aus seinem Fahrzeug geborgen werden, erlag jedoch noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Am Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von ca. 15.000 Euro.

Die Freiwillige Feuerwehr Krauchenwies war mit fünf Fahrzeugen und 30 Einsatzkräften vor Ort. Der Rettungsdienst war mit einem Notarzt und drei Rettungsdienst Mitarbeitern im Einsatz und wurde von drei Personen des Kriseninterventionsteams unterstützt. Die Bundesstraße war zur Unfallaufnahme für mehrere Stunden in beide Richtungen gesperrt.

 

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Ravensburg

 

­