Ravensburg (ots) - u.a. (Bad Wurzach) Schlafender Motorradfahrer stürzt schwer | (Bad Wurzach) Motorradfahrer stürzt wegen Linksabbieger | (Leutkirch) Lastwagen nimmt Audi die Vorfahrt | (Wangen) Einbrecher will zum ASV Wangen | (Amtzell) Vier Verletzte bei Karambolage | (Aulendorf) Ortsschild gestohlen | (Weingarten) Fahrrad prallt gegen PKW - Elfjähriger Junge verletzt

 

(Bad Wurzach) Schlafender Motorradfahrer stürzt schwer

In der Nacht zum Dienstag ist auf der B 465 bei Unterschwarzach ein Motorradfahrer schlafend von der Fahrbahn abgekommen und schwer gestürzt.

Der nicht mehr ganz nüchterne Biker fuhr gegen 2.25 Uhr auf der Bundesstraße in Richtung Unterschwarzach. Kurz vor der Ortschaft nickte er während der Fahrt ein und kam nach links von der Fahrbahn ab. In der Folge fuhr der 63-Jährige über den Gehweg und prallte frontal gegen ein dort stehendes Mahnmal. Bei dem Zusammenstoß wurde der Mann vom Motorrad geworfen. Die Aufprallwucht war derart stark, das es ihm den Schutzhelm vom Kopf riss. Sein Motorrad schleuderte zurück auf die Straße, wo es letztendlich liegen blieb. Der Gestürzte kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Ein dort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,18 Promille. An seinem Motorrad, einer Goldwing, entstand Totalschaden. Seinen Führerschein ist der 63-Jährige jetzt los.

 

(Bad Wurzach) Motorradfahrer stürzt wegen Linksabbieger

Beim Schloss Zeil ist am Montagvormittag ein 78-jähriger Motorradfahrer wegen einem unaufmerksamen Linksabbieger gestürzt. Bei dem Sturz verletzte er sich zum Glück nur leicht.

Gegen 10.45 Uhr fuhr der 78-Jährige mit seiner Honda auf der Landstraße in Richtung Leutkirch. Auf Höhe von Schloss Zeil kam ihm ein Lastwagen entgegen. Der LKW-Fahrer sah das Motorrad nicht und bog von der L 309 nach links in Richtung Schloss ab. Dank einer Vollbremsung konnte der 78-Jährige eine Kollision mit dem LKW zwar verhindern, stürzte jedoch und verletzte sich leicht. Der Rettungsdienst brachte ihn ins Krankenhaus. Am Motorrad entstand Sachschaden in Höhe von zirka 3.000 Euro. Da die Maschine nach dem Sturz nicht mehr fahrbereit war, wurde sie von einem Abschleppdienst abgeholt.

 

(Leutkirch) Lastwagen nimmt Audi die Vorfahrt

An der Einmündung der Argenseestraße in die Kisslegger Straße sind am Montagmorgen ein Lastwagen und ein Audi A6 zusammengestoßen. Es entstand Sachschaden.

Gegen 7.35 Uhr bog ein 58-jähriger Audi-Fahrer von der Argenseestraße nach links in die Kisslegger Straße ab. Von dort kam ein LKW, dessen Fahrer ihm die Vorfahrt nahm. Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 11.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

 

(Ravensburg) Autokratzer in der Goßnerstraße - Polizei sucht Zeugen

In der Goßnerstraße hat ein unbekannter Täter innerhalb der vergangenen zwei Wochen (10. - 24. August) einen Land Rover zerkratzt. Die Kratzer stellen drei männliche Geschlechtsteile dar. Es entstand Sachschaden in Höhe von mindestens 1000 Euro.

Das Polizeirevier Ravensburg ermittelt wegen der Sachbeschädigung und sucht Zeugen. Hinwiese werden unter der Rufnummer 0751 803 3333 entgegengenommen.

 

(Ravensburg) Verkehrsunfallflucht: Audi A6 angefahren - Zeugen gesucht

Auf dem Parkplatz beim Fahrradgeschäft "Fahrradprofi" in der Wangener Straße ist am Montag, zwischen 10 Uhr und 14.10 Uhr, ein Audi A6 bei einem Parkmanöver angefahren worden. Es entstand ein Schaden von etwa 5.000 Euro. Die den Unfall verursachende Person machte sich nach dem Zusammenstoß aus dem Staub.

Das Polizeirevier Ravensburg ermittelt wegen Unfallflucht und nimmt sachdienliche Hinweise zur verursachenden Person entgegen (Telefon 0751 803 3333).

 

(Wangen) Einbrecher will zum ASV

In der Nacht zum Montag hat ein unbekannter Täter versucht, in das Vereinsheim des ASV Wangen einzubrechen. Mit einer Flex durchtrennte er die Vergitterung eines Fensters, gab jedoch nach dem Entfernen eines Gitterstabes aus bisher unbekanntem Grund auf. Das Fenster blieb unberührt. Es entstand Sachschaden, dessen Höhe noch nicht bekannt ist.

Personen, die verdächtige Beobachtungen im Bereich Sportgelände und Vereinsheim gemacht haben, werden gebeten, die Polizei zu informieren (Telefon 07522 984 0).

 

(Amtzell) Vier Verletzte bei Karambolage

Bei einem Auffahrunfall sind am Montagnachmittag auf der B 32 bei Wiesflecken vier Personen leicht verletzt worden.

Gegen 15.40 Uhr wollte eine auf der B 32 in Richtung Ravensburg fahrende Frau mit ihrem Opel auf Höhe von Wiesflecken nach links abbiegen. Weil Gegenverkehr kam, musste sie vor dem Abbiegen noch warten. Hinter ihr hielt ein Ford Mondeo an, besetzt mit zwei Erwachsenen und drei Kindern. Als die beiden PKW standen, kam aus Richtung Wangen noch ein Ford Ranger. Dessen 36-jähriger Fahrer erkannte die Verkehrssituation zu spät, fuhr dem Ford Mondeo wuchtig ins Heck und schob ihn auf den vorne stehenden Opel. Bei dem Zusammenprall verletzten sich der Unfallverursacher und drei Ford-Insassen leicht, darunter eins der Kinder. Die Verletzten wurden in mehreren Rettungswagen zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Es entstand Sachschaden in Höhe von zirka 30.000 Euro. Keines der beteiligten Fahrzeuge war nach dem Unfall noch fahrbereit. Deswegen waren mehrere Abschleppunternehmen im Einsatz. Für die Unfallaufnahme wurde die B 32 zeitweise voll gesperrt.

 

(Aulendorf) Ortsschild gestohlen

Unbekannte Täter haben über das Wochenende das Ortsschild Aulendorf Ebisweiler gestohlen. Die Diebe schraubten das Schild aus der Halterung. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 200 Euro.

Der Polizeiposten Altshausen ermittelt in der Sache und sucht Zeugen. Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich zu melden (Telefon 07584 9217 0).

 

(Weingarten) Fahrrad prallt gegen PKW - Elfjähriger Junge verletzt

Beim Abbiegen hat eine Autofahrerin am Montagnachmittag an der Einmündung der Allmandstraße in die Gartenstraße einen Jungen mit seinem Fahrrad übersehen. Bei der Kollision verletzte sich der Zwölfjährige leicht.

Die 54-Jährige bog gegen 17.45 Uhr von der Allmandstraße nach rechts in die Gartenstraße ab. Im Einmündungsbereich hielt sie an, achtete dabei aber nicht auf ein von rechts auf dem Radweg herannahendes Fahrrad. Der zwölfjährige Radfahrer prallte gegen die rechte Seite des Fiats. Dabei verletzte er sich leicht. Am PKW entstand Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro.

 

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Ravensburg

 

Pin It
previous arrow
next arrow
Slider
­