Kreis Ravensburg - Der Bodensee-Oberschwaben Verkehrsverbund möchte die Fahrgäste auf die Einschränkungen im Busverkehr während der aktuellen Sommerferien in Baden-Württemberg und Bayern hinweisen. Inhaber von Schülermonatskarten und JuniorTickets können während der Ferienzeit netzweit fahren und dank der aktuellen bw AboSommer-Aktion sogar in ganz Baden-Württemberg. Und auch die bodo-SommerAktionen bringen viele Vorteile.

In den baden-württembergischen Schulferien vom 30. Juli bis 12. September verkehren die im Fahrplan als „S“ gekennzeichneten Kurse nicht. Dies gilt ebenso für den Ferienzeitraum im bayerischen Verbundgebiet vom 27. Juli bis 7. September. Die Fahrgäste werden gebeten, dies bei ihrer Reiseplanung zu beachten.

Detailliertere Informationen sind telefonisch beim jeweiligen Omnibusunternehmen erhältlich. Deren Rufnummern sind im Internet unter www.bodo.de im Bereich Service/Informationsstellen oder auch im Tarifflyer „Preise, Tarife und Angebote 2020“ aufgeführt.

 

Tipp für Inhaber von Schülermonatskarten & JuniorTickets

Laut „Freizeitregelung“ ist die Schülermonatskarte während der Sommerferien ganztägig im gesamten bodo-Verbundgebiet in Bus und Bahn gültig, außer im DB-Fernverkehr IC/EC. Auch das JuniorTicket, ein Freizeitticket für alle unter 21 Jahren, ist im Ferienzeitraum ganztägig und verbundweit gültig. Schülerausweis oder Altersnachweis sind dabei bitte stets mitzuführen.

 

Septemberkarte = Augustkarte

Die Schülermonatskarten September gilt auch im August bzw. während der gesamten Sommerferien.

 

SommerAktionen

Mit der bw AboSommer-Aktion fahren alle Inhaber von Jahreszeitkarten während der baden-württembergischen Sommerferien im gesamten Land, ohne Mehrkosten. Das gilt auch für Schülermonatskarten im Listenverfahren. Maximaler Ausflugs-Spass ist also garantiert.

 

Pressemitteilung der Bodensee-Oberschwaben Verkehrsverbund GmbH

 

Pin It

Kommentare powered by CComment

previous arrow
next arrow
Slider
­