Baienfurt – Nachdem wir uns mit Daniel Gathof, dem Mountainbikeprofi bekannt gemacht hatten, ging es vom Hoftheater Baienfurt gleich steil hinauf nach Köpfingen und weiter zum Schwimmbad von Weingarten.

Nicht etwa zum Baden an einem heißen Tag, sondern zu einem Fahrtechniktraining auf einem Platz nebenan. Dort hieß es, falsche und gute Haltung auf dem Rad zu unterscheiden, Hütchen zu umfahren, die Bremsen zu dosieren oder aber voll abzubremsen, also insgesamt die Beherrschung des Rades zu verbessern, um so in schwierigen Situationen unterwegs besser gewappnet zu sein.

Und wir übten nicht nur das Fahren auf dem Rad, sondern auch mit dem Rad stehen zu bleiben und gleichzeitig Finger von Daniel zu zählen. Dann ging es auf einem schmalen Pfad dem Bach entlang zum Rößler Weiher und über Wetzisreute und Greut zur Waldburg. Von der 772 m hohen Burg hat man einen Blick zum Bodensee, den Schweizer Alpen und die Vorarlberger Berge bis hinüber zur Nagelfluhkette im Allgäu.

In der Waldburg kann man Repliken des Kronschatzes des Heiligen Römischen Reiches, dort im Jahr 1220 aufbewahrt, bestaunen oder ein Weltdokumentenerbe, die erste urkundliche Erwähnung von Amerika aus dem Jahre 1507. Unser Blick galt aber weiter der Straße neben der Waldburg hinüber nach Vogt, dem Heimatterrain von Daniel Gathof. Von nun an ging es nur noch bergab durch den Altdorfer Wald, dem größten zusammenhängenden Waldgebietes in Oberschwaben von Aulendorf bis Vogt. Wir aber fuhren nur hinunter nach Baienfurt und beendeten am Hoftheater unseren knapp 3-stündigen Radausflug über 40 Kilometer.

Danach war Entspannung beim Abendessen und einer Vorstellung der Comedy-Künstlerin Dagmar Schönleber aus Köln angesagt, die ihr neues Programm unter dem Motto „Respekt“ präsentierte. Ein schöner Preis der ganze Nachmittag und Abend, den wir als Radtreff Aulendorf beim Wettbewerb „cyclingforculture“ durch die Unterstützung der Firma enerquinn aus Weingarten, gewonnen hatten.

 

Text und Bilder: Gerhard Maucher

 

 

 

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

­