Bergatreute

Man muss sich schon wundern, wo überall sich die Christlich Demokratische Union an die Spitze der Bewegung setzt. Jetzt hat der CDU-Stadtverband Bad Waldsee zur Hauptversammlung geladen und dabei in eilfertiger Über-Correctness sich an „alle Mitgliederinnen und Mitglieder“ gewandt.

Bad Waldsee - Jedes Jahr werden in Deutschland mit dem ersten Wiesenschnitt schätzungsweise 100.000 Rehkitze verstümmelt und erleiden einen schrecklichen Tod. Die Wildtierrettung Bad Waldsee e.V. tut was dagegen. Hier ein Bericht von DBSZ-Reporter Erwin Linder, der an einem frühen Morgen dabei war. Am Ende des Artikels finden Sie ein beeindruckendes Video, das zeigt, wie ein im hohen Gras verstecktes Kitz mit Hilfe einer Wärmebildkamera aufgespürt und dann an einen sicheren Ort verbracht wird.

Leutkirch - Nur noch den Tod feststellen konnten die Rettungskräfte am Montag kurz nach 18 Uhr bei einer 53-Jährigen, die beim Eintreiben von Vieh mutmaßlich von einem Bullen angegriffen worden war.

Auf den Bahnstrecken zwischen dem Allgäu, dem Schussental und dem Bodensee soll der Regionalverkehr ausgebaut werden. Dies vereinbarten die Landkreise Ravensburg, Bodenseekreis und Lindau sowie der Regionalverband Bodensee-Oberschwaben mit dem Land am heutigen Montag (20. Juni) in einer Absichtserklärung. In einer Machbarkeitsstudie sollen die einzelnen Projekte detailliert beschrieben und es soll ein Zeitplan für ihre Umsetzung aufgestellt werden. Dazu gehört auch der Ausbau der Infrastruktur – beispielsweise die Elektrifizierung der Strecke Aulendorf – Kißlegg.

Arnach - Es war wieder ein schönes Fronleichnamsfest in Arnach. Mit Musik und Fahnen feierte die Ulrichsgemeinde den „Herrgottstag“. Nachdem es in den Pandemie-Jahren 2020 und 2021 keine Prozession und mithin auch keine Straßenaltäre gegeben hatte, gab es 2022 quasi einen Neustart mit etlichen Änderungen. Nach wie vor werden in Arnach vier Altäre geschmückt.

Durlesbach - Was heute noch besungen wird, war bis 1984 Realität: der Zug-Halt in Durlesbach. Und bis 1975 verkehrten sogar noch Dampfloks auf der romantischen Strecke im Schussentobel.

Bad Wurzach - Mehrere verletzte Personen und ein Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 33.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag gegen 13 Uhr auf der L 314 bei Haidgau an der Einmündung zur Mennisweiler Straße ereignet hat.

Uttenhofen (sita) - Ein paar Häuser in hügeliger Allgäu Landschaft – das ist Uttenhofen mit viel Wiesen und Wald ringsherum. Hier wurde von musikbegeisterten Bürgern und Vereinsmitgliedern schon vor Jahren in Eigenleistung ein ideales Festival-Areal geschaffen, hier können Partygäste im Zelt oder Camper auf der Wiese übernachten, inklusive Strom, Wasser und Handyempfang. Nicht nur das dreitägige Keltic-Festival „Folk im Allgäu“ fand hier Mitte Juni bereits zum 9. Mal statt, ab kommenden Donnerstag (16. Juni) lockt das bekannte AAARGH-Festival mit zahlreichen Heavy-Metal-Bands und entsprechendem Ambiente die Fans aus ganz Deutschland hierher, zwischen Leutkirch und Wangen. Seit Wochen ausverkauft.

Zur vom Kreistag beschlossenen Schließung des Krankenhauses Bad Waldsee

Wenn ich an das Krankenhaus Bad Waldsee denke, kommt mir folgende Szene vor die Augen:

Vor 20 Jahren, in der Fasnetszeit, verstarb mein Vater, in der Stadt weithin bekannt als „Seebär“, im Krankenhaus in Bad Waldsee. Kinder und Enkelkinder konnten ihren „Seebär“ in der Sterbephase täglich besuchen und ihn auf seinem letzten Weg begleiten. In dieser Zeit lag auch unser ehemaliger Sammlerkönig „Springe“ im Krankenhaus in Waldsee. In der Anfangsphase ihrer letzten Lebenswege konnten die Beiden auf Bitten der Angehörigen noch ein paar Tage im gleichen Zimmer sein.

Herlazhofen (sita) - Es gibt nun schon einige ihrer Art, mächtige, ausgehöhlte Baumstämme, in denen ein Regal für Getränke eingebaut ist, zur Freude von Spaziergängern und Radlfreunden. Es sind die sogenannten Durstlöscher- oder Durststiller-Bäume. Ein neues „Modell“ steht seit dem Frühjahr zwischen dem Campingplatz Hess am Moorbad Herlazhofen und dem Weiler Bettelhofen. Hier hat am Waldrand die Familie Moser aus Bettelhofen ein sehr einladendes Ensemble aufgestellt: Eine mächtige sogenannte Trauf-Tanne als Durstlöscher-Baum, einen runden Tisch und zwei lange Bänke zum Sitzen und Verweilen.

Fronreute - Am Sonntagnachmittag, etwa gegen 17.00 Uhr, kam es auf der B32 zwischen Weingarten und Staig zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein 66-jähriger Audi-Fahrer ums Leben kam. Drei weitere Personen zogen sich nach bisherigem Erkenntnisstand leichte Verletzungen zu.

­