DBSZ DBSZ BadWurzach 1200v01

Bad Wurzach

Baden Württemberg - Verkehrsminister Hermann setzt auf deutliche Hinweise und verstärkte Kontrollen in den Zügen | Bußgelder bis 250 Euro möglich

Weingarten - Die Vertreter der regionalen Wirtschaft haben in ihrer Sitzung der Vollversammlung der IHK Bodensee-Oberschwaben im Juli eine Resolution verabschiedet, die der Bedeutung des Friedrichshafeners Flughafens für die Region Nachdruck verleiht. Der Erhalt und die Weiterentwicklung des Flughafens als für die regionale Wirtschaft wichtige Verkehrsinfrastruktur ist der IHK ein zentrales Anliegen.

Deutschland (Kolumne) - Wann ist eine Welle eine Welle? Was ist der Indikator für eine neuerliche Corona-Welle? Bei 82.000.000 BRD-Bürgern 500, 700, 900, 1.500 Infektionen am Tag? | „Auf Sicht“ fahren kann jeder | Wann wird das Virus akzeptiert? | Wo bleibt die Solidarität der Politik?

Baden Württemberg - Ein Schuljahr ist zu Ende, das nicht nur für Familien ein völlig neues Kapitel in der dicken Biografie des leidigen Themas Schule aufgeschlagen hat. Die Fäden laufen an einer Stelle zusammen: Bei einer Kultusministerin, die ihrer Aufgabe nicht ansatzweise gerecht wird.

Bad Waldsee - In Aktion zu sein ist die Pfarramtssekretärin zuhauf gewohnt. Neben dem umfangreichen Berufsalltag treffen sich die Pfarramts-sekretärinnen im Altdekanat Waldsee alle vier Monate zum Stammtisch. Zwei neue Kolleginnen wurden herzlichst aufgenommen.

Kreis Ravensburg – Drei Wochen lang – vom 27. Juni bis 17. Juli – beteiligten sich der Landkreis Ravensburg sowie zwanzig Städte und Gemeinden im Kreis am gemeinsamen STADTRADELN, einer Kampagne des internationalen Netzwerkes Klima-Bündnis. In diesem Zeitraum legten 5.445 Radelnde rund 1,5 Millionen (1.501.694) Kilometer auf dem Fahrrad zurück.

Bad Wurzach - Es stand ein außergewöhnliches Jubiläum im Friedhofweg an: Paula Kreszentia Pflug durfte ihren 95. Geburtstag feiern und bekam Besuch von Sybille Allgaier, die als Stellvertreterin von Bürgermeisterin Scherer die Glückwünsche und Geschenke der Stadt überbringen durfte.

Bad Wurzach - Die Städtepartnerschaft mit Popielów wird in diesem Jahr 20 Jahre alt. Zeit sich ein wenig an die Anfänge zu erinnern, da wegen der Pandemie keine Feierlichkeiten mit Besuchen und direkten Kontakt möglich sind. Mit dem damaligen Bad Wurzacher Bürgermeister Helmuth Morczinetz taten dies Ulrika Stützle (Vorsitzende des Partnerschaftsvereines) und Norbert Fesseler (Vorsitzender des Popielów-Kommitees).

Bad Wurzach - Wer in Bad Wurzach oder im Landkreis Ravensburg mit dem Fahrrad unterwegs ist, braucht künftig keine Panne mehr zu fürchten. Auf dem Klosterplatz rechts unterhalb der Stadtkirche St. Verena ist ein neuer RadSERVICE-Punkt eingerichtet worden.

Bad Wurzach - Am vergangenen Dienstag, den 28. Juli, konnten – den Umständen entsprechend ohne Beisein der Eltern - 34 Schülerinnen und Schüler im Foyer der Werkrealschule ihren Hauptschulabschluss entgegennehmen. Nahezu alle Schüler bestanden den Abschluss, teilweise sogar mit guten bis sehr guten Leistungen.

Oberschwabens Seen prägen seit zehntausend Jahren die Landschaft. Sie sind es wert, geschützt zu werden. Und weil man nur schützt, was man kennt, gibt es die Limnologie. Und wer wissen will, was sich dahinter verbirgt, muss weiterlesen.

Bad Waldsee/Bad Wurzach (Leserbrief) - Ergänzend zum sehr informativen Leserbrief von Dr. Hübner möchte ich darauf hinweisen, dass auch der NABU (Naturschutzbund Deutschland) die Pyrolyse kritisch sieht und eine Reihe von giftigen Stoffen aufführt, die bei der Pyrolyse von Kunststoffen entstehen können.

Bad Waldsee - Das Krankenhaus Bad Waldsee hat nach Ansicht des CDU-Landtagsabgeordneten Raimund Haser für die Versorgung der Bevölkerung in der Region und für die Oberschwabenklinik unverändert einen hohen Stellenwert. Der Abgeordnete informierte sich bei einem Besuch sowohl über die Rolle des 85-Betten-Hauses bei der Versorgung von Corona-Patienten als auch über Perspektiven für die Zukunft.

Bad Waldsee/Bad Wurzach (Leserbrief) - Große Pläne hat die BAG: Von der Landwirtschaftstechnik hinein in innovative Umwelttechniken, ein großer Sprung mit einigen Risiken für das Unternehmen, warum? (Zum Bericht "Aus Verpackungsmüll wird Heizöl gewonnen")

Bad Wurzach - Im Frauen-Fitnessstudio Letti’s Ladyfit Bad Wurzach gibt es ab sofort neue Kursangebote. Wer die überflüssigen Corona-Pfunde loswerden möchte oder die freie Zeit in den Sommerferien nutzen möchte, um etwas für die Gesundheit zu tun, sollte sich jetzt bei Letti’s Ladyfit anmelden. Sowohl die neuen Fettverbrennungsprogramme als auch die neuen Rückenschulungen sind im Abo-Preis inbegriffen. Und das Beste, wer nun ein neues Mitglied mitbringt und anwirbt erhält 50 Euro bar auf die Hand. Mitglied wirbt Neumitglied!

Bad Wurzach - Mitarbeiterinnen des Naturschutzzentrums Wurzacher Ried haben kürzlich Obst- und Gemüseabfälle entlang der Wurzacher Ach entdeckt. Die Speisereste waren in dem Gebiet abgelegt, in welchem der Biber im vergangenen Winter besonders aktiv war. Das Naturschutzzentrum möchte alle Riedbesucher darauf hinweisen, dass alle Arten von Speiseresten keine Nahrung für wild lebende Tiere sind.

Bad Wurzach – In Kürze wird auf dem Gelände der BAG an der Oberriedstraße aus Kunststoffverpackungen Öl gewonnen. Mit einem Pyrolyseverfahren kann der Grundstoff für Plastik wieder in seine ursprünglichen Bestandteile aufgespalten werden.

Memmingen - Am Flughafen Memmingen können sich Reisende ab heute (1. August) kostenlos auf das Coronavirus testen lassen.

Ravensburg - In der Leitung der Klinik für Chirurgie am Krankenhaus Bad Waldsee gibt es einen Wechsel. Der Aufsichtsrat der Oberschwabenklinik gGmbH hat Prof. Dr. Jörn Zwingmann mit sofortiger Wirkung zum neuen Chefarzt bestellt.

Landkreis Ravensburg - Drei Mal an gleicher Stelle Verkehrszeichen gestohlen +++ Betrunkener Mofafahrer wird renitent +++ Vorfahrt missachtet - Motorradfahrer schwer verletzt +++

Bad Wurzach - Gleich drei Filme zeigte die Bad Wurzach Info an zwei Tagen, allerdings im Kursaal, da die coronabedingte Hygieneverordnung – trotz perfektem Open-Air-Kino-Wetter – es nicht zuließ, die Veranstaltung wie in den Vorjahren auf dem Klosterplatz durchzuführen.

­