DBSZ DBSZ BadWurzach 1200v01

Bad Wurzach - Dass Mutter und Tochter eine gemeinsame Kunstausstellung präsentieren, ist gewiss eine Premiere in Bad Wurzach.

Zum ersten Mal präsentieren Gertrud Feuerstein und Gertrud Feuerstein, die gleichnamigen Künstlerinnen aus Karsee und Ratzenried, zusammen ihre Acryl- und Ölmalereien in der Galerie im Maria Rosengarten.

Die 84-jährige Mutter malte schon immer mit Begeisterung und lernte die Malerei von Grund auf bei Max Scharpf in Kißlegg. Mit den Kunstwerken und der Liebe zur Kunst und den Farben inspirierte und prägte sie ihre Tochter von klein auf.

Nachdem sich beide Künstlerinnen in gemeinsamen Malkursen weiterbildeten und gerne ähnliche Motive malen, war die Idee einer gemeinsamen Ausstellung einleuchtend.

Eröffnet wird diese Kunstausstellung mit einer Vernissage am 13. Mai um 19 Uhr. Die aktuell geltenden Hygienemaßnahmen (FFP2-Maske) sind für den Besuch in der Ausstellung zu beachten. Die Ausstellung findet im „Maria Rosengarten“, Rosengarten 3, in den Räumlichkeiten der Stadtbücherei im 2. OG statt und ist bis 8. Juli während der Öffnungszeiten der Stadtbücherei zu sehen.

Der Eintritt ist frei.
Öffnungszeiten: Di. 10 - 12 Uhr, 14 - 18 Uhr, Mi. 14 - 18 Uhr, Do. 10 - 18 Uhr, Fr. 14 - 18 Uhr, Sa., 10 - 12 Uhr.

Weitere Infos: Stadt Bad Wurzach, 07564 302-110 oder Rosemarie Stäbler, 07564 2665.

 

Bericht: Vanessa Stöckle

Bild: Gertrud Feuerstein

 

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

­