DBSZ DBSZ BadWurzach 1200v01

Bad Wurzach -Spielergebnisse des TSG Abteilung Kegeln.

 

Verbandsliga Württemberg

SV Mettingen – Herren 1 7 : 1 3495 : 3329

Am vergangenen Samstag mussten die Wurzacher zum Tabellendritten nach Esslingen-Mettingen. Sie konnten dem Gegner lange Paroli bieten, doch in entscheidenden Situationen setzte sich dieser durch.
Zu Beginn musste Gerhard Weber mit 521 : 578 zu viel Holz abgeben, die Jan Giray mit dem Mannschaftsbestergebnis von 582 : 576 nicht ausgleichen konnte.
Mit 51 Holz Rückstand und einem gewonnenen MP ging das Mittelpaar ins Spiel.
Rolf Hlawatschek lag mit seinem Gegner lange gleichauf, doch dieser drehte im Schlussdurchgang so auf, dass der Punkt mit 560 : 573 an Mettingen ging.
Ähnlich erging es Arnold Zapf der sein Spiel mit 540 : 563 verlor.
Anschließend machte Thomas Salzig ein gutes Spiel (574) doch sein Gegner erzielte das Tagesbestergebnis mit 622 und kassierte den MP.
Auch Maximilian Model der sich nach schwachem Beginn steigerte, konnte mit 552 : 583 nicht punkten.
Die Wurzacher sind nach dieser Niederlage auf den viertletzten Platz abgesackt und sollten am kommenden Samstag im Heimspiel gegen den KV 2000 Geislingen punkten um einen Abstieg abzuwenden.
Spielbeginn ist um 13:00 Uhr

1. Bezirksliga Oberschwaben/Zollern

KSC Ravensburg – Herren 3      2 : 6 2862 : 2918

Auf den schwer bespielbaren Bahnen in Ravensburg gingen die Wurzacher mit gemischten Gefühlen ins Spiel. Doch es kam anders als erwartet.
Nach schwachem Beginn konnten beide Wurzacher Spieler punkten und einen wichtigen Vorsprung von 83 Holz erzielen.
Andreas Hagner gewann sein Spiel mit 517 : 457 und Reinhold Butscher mit 482 : 459.
Zuversichtlich ging das Mittelpaar ins Spiel.
Doch Fabian Lang unterlag mit guten 516 : 545 während Marcel Brandau nicht zu seinen Möglichkeiten fand. Trotzdem gewann er mit 465 : 455 sein Spiel und den dritten MP.
Das Schlusspaar konnte letztendlich den Vorsprung halten und für den ersten Auswärtssieg dieser Saison sorgen.
Peter Erk unterlag zwar mit 426 : 452 aber Andreas Brandau punktete nochmals mit 512 : 494.

Bezirksklasse A Oberschwaben/Zollern

SKC Vilsingen 3 - Herren 5     3 : 3 1789 : 1740

Auch die Fünfte hatte auf den Bahnen in Vilsingen kein einfaches Spiel.
Doch sich schlugen sich wacker und konnten ein Unentschieden mit drei gewonnenen Mannschaftspunkten erreichen.
So spielte die Fünfte:
Bernd Brandau 1 MP, 435 : 424, Ralf Hofmeister 1 MP, 414 : 418,
Hermann Peter 1 MP, 472 : 451 und Herbert Weitzmann 419 : 496.

 

Andreas Hagner

 

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

­