DBSZ DBSZ BadWurzach 1200v01

Bad Wurzach - In seiner gestrigen Sitzung hat der Wallfahrtsausschuss entschieden, das diesjährige Heilig-Blut-Fest mit der üblichen Reiterprozession wie vor Beginn der Corona-Pandemie durchzuführen. „Wir freuen uns alle sehr, dass wir diesen besonderen Tag wieder im üblichen Rahmen begehen können“, waren sich Bürgermeisterin Alexandra Scherer, Stadtpfarrer Stefan Maier und Superior Pater Konrad Werder vom Gottesberg einig.

Damit werden neben der großen Reiterprozession mit anschließendem Festgottesdienst und Bergpredigt am Nachmittag auf dem Gottesberg am Festtag, 8. Juli, auch die Lichterprozession am Sonntag, 3. Juli sowie die Gruppenführerversammlung am Pfingstmontag, 6. Juni wieder ganz normal stattfinden.

Zum Heilig-Blut-Fest laden Wallfahrtsausschuss und Stadt bereits jetzt entsprechend herzlich ein.

 

Pressemeldung Stadt Bad Wurzach

 

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

­