DBSZ DBSZ BadWurzach 1200v01

Bad Wurzach - Nach langer Pause (drei Monate) konnte Leon Krusch am Samstag endlich sein erstes Speedwayrennen in dieser Saison bestreiten. Danke dafür an den MC Meissen für die tolle Veranstaltung.

Im ersten Lauf hatte Leon einen guten Start und ging mit Patrick Hyjeck in die erste Kurve, wo er auch gleich einen Angriff startete. Leider musste dieser Lauf wegen eines Sturzes abgebrochen werden. Beim Re-Run gewann Leon den Start musste sich aber am Ende mit Platz 2 zufrieden geben.

Im Lauf 2 hatte Leon keinen guten Start und ging als dritter aus den Bändern. In der zweiten Runde lag Leon an Position zwei, die er aber nicht halten konnte. Er kam als dritter ins Ziel.

In Lauf 3 war etwas Pech dabei. Entweder war der Schiedsrichter zu langsam oder Leon in der Startphase zu schnell. Er berührte das Band und musste beim Re-Run 15 Meter zurück. In diesem Lauf konnte er nur noch zwei Plätze gutmachen und fuhr als dritter ins Ziel.

Im Finale wählte Leon die Helmfarbe weiß. Diesen Start vermasselte er aber richtig. Er musste zwei Runden lang hinterherfahren bevor er in Runde 3 noch zwei Fahrer überholen konnte. Am ende war es wieder Platz 3.

 

1. Platz Patrick Hyjek 4 4 3 3 = 14 Pkt.
2. Platz Rom Finger 2 3 4 4 = 13 Pkt.
3. Platz Leon Krusch 3 2 2 2 = 9 Pkt.
4. Platz Leonie Weinhold S 1 1 1 = 3 Pkt.
5. Platz Louis Tebbe S N 0 0 = 0 Pkt.

 

Bericht: Martin Krusch

 

previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider
 
Pin It
previous arrow
next arrow
Slider
­