DBSZ DBSZ BadWurzach 1200v01

Bad Wurzach/Isny/Leutkirch - Die Stiftung Kinderchancen Allgäu sucht Engagierte für Projekte in Isny, Leutkirch und Bad Wurzach. In Ihrem Wirken setzen die Stiftungsverantwortlichen auf die Beteiligung und Unterstützung von Ehrenamtlichen. Die unterschiedlichen, engagierten Personen gestalten und prägen Projekte maßgeblich durch ihr Erfahrungswissen mit. Sie bringen ihre persönlichen und praktischen Kompetenzen ein und stiften mit ihrem Ehrenamt einen Beitrag zu mehr Bildungsgerechtigkeit für Kinder im württembergischen Allgäu.

Wichtige Entwicklungsimpulse werden bei Kindern durch regelmäßiges Vorlesen gesetzt. Bücher eröffnen Welten und sie fördern die Integration. „Wir wissen, dass für die Entwicklung von Sprache vor allem Vorlesen und Erzählen eine wichtige Rolle spielen“, berichtet Michaela Lendrates, Projektleitung der Stiftung Kinderchancen Allgäu. Im Rahmen des Projekts Lesewelten Allgäu kommen Vorleserinnen und Vorleser einmal pro Woche in die teilnehmenden Einrichtungen (Kindergarten, Grundschulen, Familientreffs, …) und lesen einer Gruppe von maximal zehn Kindern vor. Mit diesem Vorleseangebot wird Neugier und Freude am Lesen geweckt, den Kindern wird Zeit und Zuwendung geschenkt und die Geduld, Ausdauer und Konzentrationsfähigkeit gefördert. Mit Beginn des neuen Schul- und Kindergartenjahres können unter Beachtung der aktuellen Rahmenbedingungen die Lesewelten wieder in einigen Einrichtungen einziehen. Für einige Vorlese-Standorte in und um Leutkirch und Bad Wurzach werden ehrenamtliche Mitstreiterinnen und Mitstreiter gesucht, die gerne vorlesen und Freude am Umgang mit Kindern haben.

Entwicklungsprozesse und Bildungserfolg von Schülerinnen und Schüler ist in der heutigen Zeit stark an familiäre Unterstützung geknüpft. Doch aus unterschiedlichen Gründen, können Eltern ihren Kindern nicht immer die benötigte Hilfestellung leisten. Im Projekt LUChS – Lernen und Chancen schenken wird Kindern und Jugendlichen in Isny, unabhängig der eigenen Familiensituation, bedarfsgerechte Förderung ermöglicht. Sie erhalten durch kontinuierliche Begleitung von Ehrenamtlichen, sogenannten LUChS-Patinnen und -Paten, die Chance auf intensive Hilfestellung im Bildungsbereich, individuelle Unterstützung und eine Ansprechperson außerhalb von Schule und Familie. In regelmäßigen (wöchentlichen) Treffen werden Kinder in ihren individuellen Lernprozessen unterstützt. Projektleitung Lendrates fasst es folgend zusammen: „Es entsteht eine beidseitig gestaltbare Patenschaft, die unterstützend wirkt, gegenseitig Mut macht und Beziehungsaufbau ermöglicht.“. Die Inhalte der Treffen können individuell an die jeweiligen Bedürfnisse angepasst werden und sind vielfältig: Unterstützung in einem bestimmten Fach oder bei den Hausaufgaben, Erklärung der Schulaufgaben, Vorlesen und Lesen, Gelerntes wiederholen oder gemeinsam Lernspiele spielen.

Es finden sich gute Strukturen ein Ehrenamt durchzuführen: Alle Interessierte erhalten ein ausführliches Kennenlerngespräch, bei dem die Einsatzmöglichkeiten sowie die Erwartungen geklärt werden. Grundlegende und weiterführende Schulungen bereiten Sie auf die Tätigkeit vor und bieten Unterstützung. Die professionelle Begleitungen bietet Raum für Austausch, Feedback, organisierte Rahmenstrukturen und eine wertschätzende Ehrenamtskultur.

Sie haben Lust sich ehrenamtlich zu engagieren und Kindern Zeit und Zuwendung zu schenken? Sie können sich vorstellen als LUChS-Pate/ –Patin in Isny Lern- und Entwicklungsprozesse von Kindern individuell zu begleiten, als Vorleser/ Vorleserin in Leutkirch oder Bad Wurzach Kindern die Freude an Geschichten, Büchern und Lesen vermitteln oder haben Fragen zu den Einsatzbereichen? Melden Sie sich gerne bei Projektleitung Michaela Lendrates (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , 07561 906613) oder erhalten Sie weitere Informationen zum Projekt und dem Ehrenamt auf unserer Homepage: www.stiftung-kinderchancen-allgaeu.de.

 

Pressemitteilung der Stiftung Kinderchancen Allgäu

 

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

­