DBSZ DBSZ BadWurzach 1200v01

Bad Wurzach - Franz Josef Maier stellte im Namen der MirWurzacher den Antrag, die Verwaltung solle prüfen ob Tempo 30km/h auf allen Straßen der Innenstadt in die Zuständigkeit der Stadt falle. Die bereits bestehende Tempo 20km/h Zone sollte davon ausgenommen bleiben.

 

Nach Meinung der MirWurzacher könnte dies neben einer Entschleunigung des innerörtlichen Verkehrs auch zu einer Verlagerung des Durchgangsverkehrs auf die Umgehungsstraßen führen.

Sollte dies nicht der Fall sein, sollte die Verwaltung die Möglichkeiten prüfen, dem Pilotprojekt „Tempo 30“ des Verkehrsministers beizutreten.

Bürgermeisterin Scherer erklärte, den Antrag zu der demnächst anstehenden Verkehrschau mit Landratsamt und Polizei mitzunehmen.

 

Bericht UIi Gresser

 

 

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

­