DBSZ DBSZ BadWurzach 1200v01

Bad Wurzach - Spielbericht vom 10.10.2020: Ein teilweise erfolgreiches Wochenende haben die Wurzacher hinter sich.

Die Erste, Damen, Zweite und Vierte konnten punkten. Die Dritte unterlag gegen sehr starken Gegner. Die Fünfte musste in Vilsingen eine herbe Niederlage einstecken.

Verbandsliga

Herren 1 – TSV Niederstotzingen 7 : 1 3524 : 3316

Ein Spiel gegen den TSV Niederstotzingen ist immer eine besondere Herausforderung. Nachdem Gerhard Weber anfangs nicht seine übliche Form fand steigerte er sich immer mehr und konnte letztendlich mit 567 : 575 den MP gewinnen. Zeitgleich überzeugte Thomas Salzig mit 580 : 550 und gewann den zweiten MP.

Während Güven Cicek mit guten 577 : 594 den MP abgeben musste, übertraf Rolf Hlawatschek mit 603 : 569 seinen Gegenspieler deutlich. Das gegnerische Schlusspaar fand nicht zu seinem Spiel, weshalb Jan Giray mit  613 : 502 und Maximilian Model mit 584 : 526 deutlich überlegen waren.

Oberliga Südwürttemberg Frauen

ESC Ulm 2 – Damen 2 : 6 3043 : 3189

Die Wurzacher Damen sorgten in Ulm für eine Überraschung indem sie dort einen klaren Sieg einfuhren. Mit starken Ergebnissen ging das Starterpaar in Führung und sorgte für einen guten Vorsprung den die Mannschaft im Verlauf des Spiels noch weiter ausbauen konnte. Mit diesem Sieg haben die Damen den ersten Tabellenplatz eingenommen.

So spielten die Damen:
Christine Butscher 1 MP, 560 : 500, Sabrina Costa 1 MP, 540 : 488, Hanna Butscher 514 : 554, Julia Nachbaur 1 MP, 509 : 481, Heike Dentler 1 MP, 529 : 479 und Monika Rölz 537 : 541.

 

Regionalliga Württemberg Herren

Herren 2 – SKC Berg 5 : 3 3278 : 3261

Ein schweres Spiel hatte die Zweite gegen den SKC Berg. Von Beginn an gingen die Gegner in Führung und hielten den Vorsprung bis zum Schlusspaar. Das Wurzacher Schlusspaar kämpfte enorm und konnte das Spiel doch noch für Wurzach entscheiden.

Es spielten:
Martin Koschny 533 : 548, Jan Giray 1 MP, 578 : 572, Frank Gano 569 : 572,
Karl-Peter Handschuh 513 : 533, Josef Häusle 1 MP, 533 : 493 und
Wolfgang Weishäupl 1 MP, 552 : 539.

  1. Bezirksliga Oberschwaben/Zollern

Herren 3 – SG Mengen-Sigmaringen 2 3 : 5 3207 : 3472

Obwohl die Wurzacher gut spielten, konnten sie gegen die überaus starken Gegner zwar drei MP gewinnen, doch letztendlich unterlagen sie deutlich im Gesamtergebnis. Marco Hlawatschek spielte sein persönliches Bestergebnis mit 621 Holz.

In der Schlussphase musste Walter Staudt vor dem letzten Durchgang verletzungsbedingt abbrechen, doch das Spiel war vorher schon entschieden.

Es spielten:
Florian Hauton 547 : 541, Fabian Lang 1 MP, 565 : 570, Andreas Hagner 538 : 625, Ralf Dosch 1 MP, 543 : 538, Marco Hlawatschek 1 MP, 621 : 587 und Walter Staudt 393 : 611.

  1. Bezirksliga Oberschwaben/Zollern

Herren 4 – SKC Berg 2 6 : 2 3148 : 3038

Mit teilweise guten Ergebnissen konnte der Gegner aus Berg besiegt werden.
Deutlich zum Sieg beitragen konnten Fabian Lang mit 568 und Peer Stölzle mit 563 Holz.

Es spielten:
Manuel Haberer 513 : 546, Fabian Lang 1 MP, 568 : 530, Peer Stölzle 1 MP,
563 : 480, Marcel Brandau 495 : 506, Thomas Kaplan 1 MP, 520 : 493 und Klaus Eisele 1 MP, 489 : 483.

SKC Vilsingen 3 - Herren 5 7 : 1 2854 : 2661

Keine Chance hatten die Wurzacher auf den schwer bespielbaren Bahnen in Vilsingen.

Es spielten: Georg Staudt 1 MP, 464 : 448, Ralf Hofmeister 425 : 521, Bernd Brandau 490 : 516, Peter Erk 408 : 452, Hermann Peter 421 : 439 und Matthias Brandau 453 : 478.

 

Bericht Andreas Hagner

 

Pin It
­