DBSZ DBSZ BadWurzach 1200v01

Bad Wurzach - Das Optikfachgeschäft Westermayer in Bad Wurzach ist seit eineinhalb Jahren mit der eigenen Brillenkollektion „torfwerk“ am Markt. Die zeitlosen Brillenfassungen werden im Bayerischen Wald hergestellt und tragen Namen wie z.B. Mooreiche, Riedsee, Wildbiene und Wollgras – alles Namen also, die man sofort mit dem Wurzacher Ried verbindet.

Für jede verkaufte Fassung spendet Familie Westermayer deshalb fünf Euro an das Projekt „Artenvielfalt im Blick“ im Naturschutzzentrum Wurzacher Ried. „Unsere Brillenkollektion ist ein voller Erfolg“, freuen sich die Inhaberin Christiane Vinçon-Westermayer und Inhaber Christian Westermayer.

Im Rahmen des Artenvielfalt-Projekts haben die NAZ-Naturpädagoginnen Nicole Jüngling und Sabrina Schiller in diesem Frühjahr die ehemalige Rasenfläche zwischen Kurhaus und Naturschutzzentrum in eine Blühwiese mit verschiedenen Lebensräumen für Insekten umgewandelt. Die Fläche dient nun als Beispiel für Insektenschutzmaßnahmen. Hier wurde auch die in die Jahre gekommene Wildbienen-Nisthilfe aus dem Kurpark wieder aufgestellt und mit neuen, geeigneten Materialen bestückt. Geplant ist außerdem noch eine Tafel mit Informationen über Wildbienen und andere Insekten.

Die üppige Blütenpracht auf der Wiese ist jetzt verblüht. Ein Teil der Fläche soll nun mit der Sense gemäht werden, der Rest wird als Überwinterungsstrukturen für Insekten verbleiben.

Familie Westermayer hat sich außerdem eine weitere, pfiffige Spendenidee einfallen lassen: Für jede Google-Bewertung der Brillenkollektion „torfwerk“ spendet das Familienunternehmen weitere fünf Euro an das NAZ-Artenvielfalt-Projekt. Hier sind in kurzer Zeit bereits 275 Euro zusammengekommen.

Diesen Spendenscheck übergab Familie Westermayer am Mittwoch, 21. September 2022, an NAZ-Leiter Dr. Siegfried Roth und Nicole Jüngling. „Mit dieser Spende wollen wir auf der Fläche naturpädagogische Installationen anbringen, um sie für Besucherinnen und Besucher erlebbar zu machen.

Wir freuen deshalb sehr über die enge Kooperation mit Optik Westermayer bei diesem Projekt und bedanken uns ganz herzlich für diese Spende“, erklärt Nicole Jüngling. Beide Projektepartner haben das Ziel, die Bevölkerung für Artenschutzprojekte zu begeistern und zu sensibilisieren, um so die Artenvielfalt vor der eigenen Haustüre zu erhalten.

 

Bericht Valeska Ulmer

 

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

­