DBSZ DBSZ BadWurzach 1200v01

Bad Wurzach - Schon vor der Corona-Pandemie hatten viele Kinder – auch nach dem vierten Schuljahr – noch kein Schwimmabzeichen erworben. Sie gelten damit nicht als sichere Schwimmer. Das haben Studien der Deutschen Lebens-Rettungs Gesellschaft (DLRG) ergeben.

In den vergangenen zwei Jahren waren aufgrund der Pandemie die Bäder teils über viele Monate geschlossen. So konnten keine Schwimmkurse angeboten werden. Inzwischen sind die Hallenbäder und ab Mai auch die Freibäder wieder geöffnet.

Als erstes dieser Abzeichen ist für Kleinkinder das „Seepferdchen“ ein Anreiz, um sich gründlich mit dem Schwimmen zu beschäftigen. Als sichere Schwimmer gelten all jene, die das Schwimmabzeichen in Bronze (“früher Freischwimmer“) besitzen.

Im Hallenbad Bad Wurzach bieten wir deshalb den „Tag des Schwimmabzeichens“ an und möchten Kindern, Jugendliche und Erwachsenen die Chance geben, ihr Schwimmabzeichen zu erwerben. Hierzu stehen an diesem Sonntag, 25. September, von 10.00 bis 13.00 Uhr im Hallenbad unsere Prüferinnen und Prüfer zur kostenlosen Abnahme von Schwimmabzeichen bereit.

Bitte beachten Sie vor ihrem Kommen die Hinweise auf unserer Homepage!

 

21Schwimmabzeichentag

 

21Kostenlose Abnahme

 

 

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

­