DBSZ DBSZ BadWurzach 1200v01

Bad Wurzach - Die gute Nachricht ist: die evangelische Landeskirche erlaubt der Gemeinde, im Gottesdienst wieder zu singen.

Der Wermutstropfen dabei: gesungen werden darf nur mit Mund- und Nasenschutz. Auch sonst bleiben die Hygienevorschriften bestehen, d.h., da ein Abstand von zwei Metern gehalten werden muss, können maximal 32 Personen den Gottesdienst in der Kirche besuchen. Bei guter Witterung wird der Gottesdienst deshalb im Freien, hinterm dem Gemeindehaus gefeiert.

 

Barbara Vollmer, Pfarrerin Evangelisches Pfarramt Bad Wurzach

 

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

­