DBSZ DBSZ BadWurzach 1200v01

Bad Wurzach - Bis auf weiteres einmal monatlich jeweils am ersten Freitag im Monat wollen verschiedene Händler der sonst üblichen Jahrmärkte auf dem Klosterplatz einen „kleinen Krämermarkt“ anbieten. Formal nennt sich dies „Verkaufsstelle für mobile Einzelhandelsgeschäfte“.

Erstmals soll es das Angebot am Freitag, 3. Juli, von 9 bis 18 Uhr geben. Wie viele andere Jahrmarktbeschicker stehen auch die sechs aktuell teilnehmenden Händler seit März ohne jegliche Einnahmen da und sind froh, unter anderem in Bad Wurzach etwa Kurz- und Haushaltswaren, Hosenträger, Tischtücher, Schmuck und Tücher, Socken, Hüte und Süßwaren anbieten zu dürfen.

Bei den nächsten vergleichbaren Märkten im August bzw. September werden sich dann andere Händler aus dem Kreis der Jahrmarktbeschicker mit ihren Angeboten präsentieren. Die Stadtverwaltung verweist in diesem Zusammenhang auf die derzeit gültige Fassung der Corona-Verordnung. Danach sind beim Besuch entsprechender Veranstaltungen auch im Freien weiterhin mindestens 1,5 m Abstand einzuhalten.

 

Pressemeldung der Stadt Bad Wurzach

 

Pin It

Kommentare powered by CComment

previous arrow
next arrow
Slider
­