DBSZ DBSZ BadWurzach 1200v01

Bad Waldsee

prisma jugendkulturhaus bad waldseeBad Waldsee (prt/ab) - Ab dem morgigen Mittwoch, 17. Juni, ist das Jugendkulturhaus PRISMA wieder geöffnet. Das Angebot ist allerdings noch eingeschränkt.

Bad Waldsee - +++ Ausschuss für Umwelt und Technik: Nationale Projekte des Städtebaus „Altstadt für Alle“ - Barrierefreie Altstadt - Musterflächen Mobilitätsband +++

Bad Waldsee-Leutkirch-Isny - Bei einigen Familien hört sich die diesjährige Urlaubsplanung eher nach einem ausgeklügelten Fluchtplan, als nach stimmungsvollen freien Tagen an. Die Vorfreude im Frühjahr, auf sonnige Mittelmeerziele, bequem mit dem Flugzeug anzureisen, das hat sich schmerzhaft zerschlagen, der Lagerkoller greift um sich und die Devise lautet: „Bloß raus hier“. In der momentanen Situation funktioniert dieser Plan am ehesten und einfachsten, wenn sich die Familie auf das Abenteuer Camping einlässt.

Kreis Ravensburg - Sie sitzen morgens um sechs im Auto und sind oft erst abends um acht zu Hause: Ein Großteil der rund 3.200 Bauarbeiter im Landkreis Ravensburg nimmt enorme Pendelstrecken in Kauf – ohne die Zeit für die Fahrerei bezahlt zu bekommen. Darauf weist die Gewerkschaft IG BAU hin.

Haisterkirch - Ausgesprochen gut besucht waren die Gottesdienste am Pfingstmontag im Areal des Klosterhofs und am Dreifaltigkeitssonntag in der Pfarrkirche St. Johannes Baptist.

tc gaisbeurenGaisbeuren - Zur ordentlichen Jahreshauptversammlung am Montag, den 13.07.2020 um 19:00 Uhr im Hotel Gasthaus Adler in Gaisbeuren laden wir herzlich ein.

 

 

 

Bad Waldsee - Nachdem die neue Führungsspitze im Bad Waldseer Rathaus mit Bürgermeister Matthias Henne und der Ersten Beigeordneten Monika Ludy nun komplett besetzt ist, hat Bürgermeister Matthias Henne auch in seiner Funktion als Aufsichtsratsvorsitzender gemeinsam mit dem Geschäftsführer der Stadtwerke, Manfred Erne, zum symbolischen ersten Spatenstich für die Verlegung der Nahwärme- und Breitbandleitungen in der Innenstadt eingeladen.

Reute - Folgende Gruppen des TSV Reute e.V. nehmen den Sportbetrieb lt. Verordnung des Kultusministeriums und des Sozialministeriums über Sportstätten (CoronaVO Sportstätten) ab Mo. 15.6.2020 wieder auf.

Bad Waldsee - Trotz der Konkurrenz durch Streamingdienste wie Netflix, Amazon Video und Co., bei denen jederzeit auf Abruf tausende Filme zur Verfügung stehen, erfahren Auto-Kinos in der Corona-Krise ein ungeahntes Comeback. Das Relikt aus den 1950er und 60er-Jahren dürfte zwar vielen Besuchern bisher nur aus US-amerikanischen Filmen bekannt sein und trotzdem stößt es auch in Bad Waldsee auf große Begeisterung. Am Mittwochabend fand die erste von sieben Vorstellungen im Auto-Kino Bad Waldsee statt – der Film „Die Känguru-Chroniken“ machte den Auftakt und das Gelände war bis auf den letzten (Park)-Platz ausverkauft.

Reute - Rund 470 Mitglieder stark (davon über 200 aktive Kinder und Jugendliche) ist aktuell der SV Reute, der rührige Fußballverein wurde im Juli 1950 gegründet.

Baden-Württemberg - Mit der dritten Änderung der Corona-Verordnung am gestrigen Dienstag hat die Landesregierung Baden-Württemberg weitere Lockerungen beschlossen, die teilweise bereits ab heute in Kraft treten. Freude dürfte vor allem bei Gastronomen und Busunternehmern aufkommen, aber auch im privaten Leben ergeben sich Lockerungen. Die wichtigsten Änderungen im Überblick.

Bad Waldsee - Nicht jede Eheschließung, Geburt oder jeder Sterbefall wird auch in der Zeitung veröffentlicht; nur, wenn die Erlaubnis der Betroffenen oder deren Angehörigen vorliegt.

Baden-Württemberg - Statt Bildungspolitik zu machen, fokussiert sich Dr. Susanne Eisenmann vom ersten Tag darauf, mit Bildung Politik zu machen. Doch damit gerät die Ministerin immer weiter in der Kritik der Stakeholder von Schule im Südwesten.

Bad Waldsee - Seit dem Pfingstwochenende wohnt Bürgermeister Matthias Henne mit seiner Frau und seinen Kindern in Bad Waldsee. Am Dienstag hat die Familie im neuen städtischen Bürgerbüro in der Hauptstraße ihren Wohnsitz angemeldet. Somit sind die Hennes nun auch ganz offiziell Bürger der Stadt – wenn auch die letzten Kisten noch nicht ausgepackt sind. Ausgestattet mit der Neubürgermappe, die auch ein Amtsblatt und jede Menge weiterer Informationen bietet, freut sich die Familie nun, Teil der Stadt zu sein, wie Matthias Henne betonte.

Bad Waldsee - Mit Hochdruck arbeitet das gesamte Freibadteam unter der Leitung von Hans-Peter Moser noch an dem detaillierten Betriebskonzept zur Umsetzung der aufwändigen Hygiene- und Abstandsbestimmungen damit die diesjährige Badesaison am Samstag, 20. Juni starten kann. 5.000 Besucher pro Tag wie in den vergangenen Jahren wird es dieses Jahr nicht geben.

Bad Waldsee - Peter Wittmann ist seit dem 1. Mai 2020 nicht mehr als Vorstand der St. Elisabeth-Stiftung tätig. Das Ausscheiden erfolgte einvernehmlich.

Ravensburg - Schwester M. Gudrun Härle, 28 Jahre lang Kran-kenhausseelsorgerin am St. Elisabethen-Klinikum in Ravensburg, ist im Alter von 77 Jahren gestorben. Im Jahre 1986 kam sie an das damals noch von ihrem Orden getragene Ravensburger Klinikum. Über allen tiefgreifenden Änderungen der folgenden Jahrzehnte hinweg, von der Gründung der Oberschwabenklinik im Jahre 1997 bis hin zum Neubau des Klinikums in der jüngsten Vergangenheit, zählte sie zu den Persönlichkeiten, die dem Haus innere Kontinuität und ein Gesicht gaben.

Bad Wurzach/Bad Waldsee/Leutkirch - Der Corona-Shutdown und die geltenden Beschränkungen der Corona-Verordnung treffen auch die Kulturtreibenden in der Region hart. Egal ob Konzerte, Musikfeste, Sportveranstaltungen oder Festivals, der Programmkalender für Veranstaltungen in der Region war gut gefüllt. Doch seit Anfang März stehen die Planungen still, das Corona-Virus und dessen Folgen, haben den Veranstaltern einen gewaltigen Strich durch die Rechnung gemacht. dieBildschirmzeitung hat nachgefragt, wie es mit geplanten Veranstaltungen in der Region weitergehen soll.

Bad Waldsee - Der Gemeinderat hat Prof. Dr. Klaus Huch zum neuen orthopädischen Chefarzt der Städtischen Rehakliniken gewählt. Er wird seine Stelle zum 1. Januar 2021 antreten.

Reute - Der Fanfarenzug Reute e.V. ist seit 45 Jahren ein wichtiger Bestandteil des Dorflebens in der Gemeinde und Umgebung. Am 9. März 1975 fand im Sportheim Reute die Gründungsversammlung des Vereins statt. Derzeit besteht der Fanfarenzug Reute aus 35 aktiven Mitgliedern und absolviert jährlich rund 30 Auftritte.

Bad Wurzach/Region - Während des absoluten Lock-Downs in den vergangenen Wochen, hatten die Gastronomen nur eine Möglichkeit, überhaupt Umsatz zu generieren; sie mussten ihr System auf Lieferdienste oder Außer-Haus-Verkauf umstellen. Während das Bad Wurzacher Eiscafe Aldo bereits über genügend Behältnisse dafür verfügte, musste sich Bernd Gut vom Gasthof Adler relativ kurzfristig mit der Thematik auseinandersetzen.

­