DBSZ DBSZ BadWurzach 1200v01

Bad Waldsee

Michelwinnaden - Da auch das traditionelle Burggrabenfest wegen Corona nicht durchgeführt werden konnte, wollte der Musikverein den Besuchern wenigstens ein kleines Stück Burggrabenfest nach Hause bringen und organisierte eine Kuchenaktion.

Berlin - Der Bundesrat hat heute beschlossen, die umstrittene Kastenstand-Haltung in der Schweinezucht für mindestens weitere acht Jahre zu erlauben. Dazu erklärte Matthias Wolfschmidt, Veterinärmediziner und internationaler Strategiedirektor von foodwatch: "Der vom Bundesrat verabschiedete Beschluss hat mit Tierschutz rein gar nichts zu tun.

Haisterkirch - Offiziell wird der Regelbetrieb für die zahlreichen Breitensportgruppen des SV Haisterkirch erst wieder nach den Sommerferien aufgenommen werden, falls es keine Rückschläge bei der Pandemie gibt.

Truschwende - Das heftige Gewitter, das gestern Abend über Bad Wurzach hinweg zog, hat in Hotel und Gaststätte Truschwende 4 großen Schaden angerichtet.

Bad Wurzach (Leserbrief) - Nachdem die Dieselfahrverbote durch Corona etwas ins Hintertreffen geraten sind, wird nun ein neues Schlachtfeld eröffnet: Die Motorradfahrer-Elite wird an den Pranger gestellt. Als begeisterter Motorradfahrer möchte ich zu dem Artikel in der Schwäbischen Zeitung einiges anmerken.

Bad Wurzach (Leserbrief) - „Warnung vor dem Besserwisser“ titulierte vor nicht allzu langer Zeit die Schwäbische Zeitung in einem Leitkommentar zu den Demonstrationen gegen die Einschränkung der Grundrechte. Gut, daß es kluge Köpfe gibt, die dem Bürger helfen, Schwachsinn von berechtigter Kritik zu unterscheiden.

Bad Waldsee-Hittelkofen - Am vergangenen Donnerstag haben die Inhaber der Schreinerei Wirth-Bucher, Inge und Michael Bucher, Vertreter der Stadtverwaltung in ihrem Betrieb in Hittelkofen herzlich begrüßt. Bürgermeister Matthias Henne, die Haisterkircher Ortsvorsteherin Rosa Eisele, die städtische Wirtschaftsförderin Shqipe Karagja und Brigitte Göppel von der städtischen Öffentlichkeitsarbeit waren zu einem Betriebsbesuch gekommen.

Bad Waldsee - Dank der seit 1. Juli 2020 geltenden neuen „Corona-Verordnung Sportstätten“ dürfen auch die Bad Waldseer Ruderinnen und Ruderer wieder zusammen im Mannschaftsboot trainieren. Bisher war das Training Corona-bedingt auf den Einer beschränkt und die Freude am Mittwochabend daher groß, endlich wieder gemeinsam im Boot zu sitzen. Der Weg zu dieser langersehnten ersten Rudereinheit im Mannschaftsboot war jedoch ein langer. Vorstand Dieter Seebold berichtet, welche Maßnahmen getroffen werden mussten und mit welchen Schwierigkeiten der Ruderverein zu kämpfen hatte.

Bad Waldsee - Alle Interessierten sind eingeladen, das Stadtseemuseum im Stadtarchiv bei einer Führung kennenzulernen. Zu sehen gibt es Tauchfunde, die Zeugnis vom Leben der Menschen in verschiedenen Jahrhunderten geben. Die Führungen finden ab jetzt regelmäßig, etwa alle zwei Wochen, statt, erstmals am kommenden Dienstag, 7. Juli, um 16.00 Uhr.

Bad Waldsee (hlo) - Wegen der Corona-Situation war in diesem Jahr keine Feierstunde zur Ehrung der treuen Blutspender möglich. Stattdessen erhielten die Spender ein Dankesschreiben der Stadtverwaltung per Post und – gemeinsam mit dem Ortsverband des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) – auf persönlichem Weg ein Präsent. Besonders treue Vielfachspender (ab 75 Spenden) hatten die Ehrennadeln, die Urkunden sowie die Präsente der Stadt bereits im Mai persönlich von Rosa Eisele als Vorsitzende des DRK-Ortsverbands erhalten.

Bad Waldsee (mnu) - Um klimastabile Wälder zu schaffen und die Funktionen des Waldes – zum Beispiel als Wasserspeicher oder zur Luftreinigung – zu erhalten, wird der Bad Waldseer Stadtwald im Zeitraum vom 7. Juli bis 7. August gekalkt. Im Vordergrund steht nicht die Düngung, sondern die Stabilisierung der Bodenstruktur als Voraussetzung für vitale Bäume und sauberes Trinkwasser. Die Maßnahem betreffen auch Bad Waldseer Stadtwald,  der im Gebiet der Stadt Bad Wurzach liegt.

Bad Waldsee/Geiselharz - Zum 1. Juli 2020 übernimmt die Raiffeisen Bezug+Absatz eG im Rahmen eines Asset Deals den Agrar-Fachmarkt Geiselharz und erweitert damit die Anzahl ihrer Standorte von derzeit zwölf auf zukünftig dreizehn.

Bad Waldsee (bg) - Ab dem kommenden Dienstag, 7. Juli, ist das diesjährige Ferienspaß-Programm im Internet zu finden. Buchungen sind ab 14. Juli möglich.

Ravensburg – Mit der überarbeiteten Corona-Verordnung zum 1. Juli 2020 lockert das Land Baden-Württemberg die Regeln weiter, sodass der Besuch von Restaurants oder Cafés weitgehend ohne Einschränkungen möglich ist. Obwohl der Lockdown schrittweise beendet wurde, kommen die Menschen noch nicht zurück in die Gastronomie. Das will die DEHOGA Kreisstelle Ravensburg mit der neuen Image-Kampagne „Ihr fehlt uns!“ ändern, ansonsten könnten nach Einschätzungen der DEHOGA bis Mitte nächsten Jahres 30 Prozent der Gastronomiebetriebe in der Region verschwunden sein.

wow2019 578Bad Waldsee (Kommentar) – Mit 14 zu 13 Stimmen stimmte der Gemeinderat den „Visionen eines Planers“ – wie von selbigem so offeriert – zu und beschließt den Bereich Ravensburger Tor und Wurzacher Straße Parkplatzfrei zu machen. Eine Durchfahrt durch die Wurzacher Straße und das Be- und Entladen ist nach wie vor möglich. Wie lange die Straße als verkehrsberuhigter Bereich ausgewiesen ist wird sich zeigen, die Aussagen von Bürgermeister Matthias Henne und die Beschlussunterlagen sind nicht deckungsgleich.

Bad Waldsee - +++ Stellplätze in der Wurzacher Straße werden gestrichen +++ Vision des Büro Sigmund erlangt Ratsmehrheit +++ Antrag der CDU knapp gescheitert +++

Bad Waldsee - Endlich startete die WTB Wettspielrunde und es gab für die Herren 1 und Mannschaften des TC Bad Waldsee jeweils Siege. Die Herren 40 (2) mussten sich leider im ersten Match der Runde geschlagen geben.

Steinenberg/ Bad Waldsee - Seit Altlandwirt und Altgemeinderat Karl Kranz den Bauernhof in Steinenberg an Sohn Siegbert übergeben hat, konnte er sich als „Ruheständler“ auch Zeit nehmen, um vermehrt örtliche Veranstaltungen wie beispielsweise das Frühjahrskonzert des Männerchors Haisterkirch im Maxibad zu besuchen. Besonders dieses Konzert, das wegen der Corona-Pandemie leider abgesagt werden musste, hatte es ihm immer angetan, denn besonders gefiel ihm das traditionelle, vierstimmige Eröffnungslied: „Schau nur, die Schwalben sind da“.

Bad Waldsee - Die am 20.April geschlüpften Steinacher Jungstörche sind flügge. Dieses Jahr haben 3 Jungstörche überlebt. Nach dem Steinacher Flohmarkt am Abend wagte sich der erste Jungstorch zu einem Ausflug. Mindestens 2 erkundeten am Sonntag die Umgebung.

Bad Waldsee - Das Regierungspräsidium Tübingen plant einen Ersatzneubau für den Urbachviadukt der B 30-Ortsumfahrung Bad Waldsee. Nach Informationen der Stadt Bad Waldsee soll der Neubau in absehbarer Zeit erfolgen. Nach den aktuellen Plänen ist der neue Viadukt jedoch nicht ausreichend zukunftsfähig, befürchtet die "Initiative B30" und schlägt Verbesserungen vor.

Bad Waldsee-Steinach - Die Idee des 1. Steinacher Dorfflohmarktes wurde mit Kaiserwetter belohnt.

­