DBSZ DBSZ BadWurzach 1200v01

Bad Waldsee

Reute - Dass trotz des turbulenten Corona-Jahres sportliche Top-Leistungen möglich sind, bewiesen in den vergangenen Monaten die Jugend-Läufer der TSV Reute Runners. Vor Beginn der Sommerferien präsentierten sich Lena Narrog, Luis Geray, Emil Buck und Laurin Wolf in läuferischer Top-Form. Alle vier pulverisierten in Essingen über die 800 Meter-Distanz ihre bisherigen persönlichen Bestleistungen.

Ravensburg - Der Kreistag des Landkreises Ravensburg hat in der Sitzung am 09.07.2020 beschlossen, dass der kostenlose Windelsack für Familien mit Kindern bis drei Jahren und für inkontinente Bürgerinnen und Bürger des Landkreises zum 01.01.2021 abgeschafft wird. Gegen diese Entscheidung formiert sich im ganzen Landkreis Ravensburg nun Widerstand und so haben bereits mehr als 2.300 Personen die Petition „Unterstützung von Familien soll bleiben und der kostenlose Windelsack im Landkreis Ravensburg auch!“ unterschrieben.

Wain - Es war die Nacht zum 1. Mai. Es ist die Nacht der Streiche und des Humbugs. Auch getanzt wird in den Mai. Es ist die Walpurgisnacht, in der die Hexen ihr Unwesen treiben. Schaurig der Aberglaube, schön das Brauchtum. Aber in diesem Jahr fiel der fröhliche Umtrieb einem Virus zum Opfer. Der Tanz fiel aus. Auch in Wain. Doch der Aberglaube feierte böse Urstände. Auf dem „Galgenberg“ des kleinen Ortes östlich von Laupheim fanden sich drei Hexen. Strohpuppen, die hingerichtet wurden. Kein Scherz, die Staatsanwaltschaft ermittelt. Und ein Dorf ist in Schockstarre. Was ist passiert? Und vor allen Dingen: Warum ist es passiert?

Bad Waldsee - Wie bereits in den vergangenen Jahren zeigt zum Ende der Sommerferien das seenema im Rahmen des Ferienspaß 2020 in Kooperation mit dem Jugendkulturhaus prisma Bad Waldsee vier neue Kinder- und Jugendfilme zum ermäßigten Eintrittspreis von 4 Euro.

Molpertshaus - Damit hatten die drei Frauen Christine Blattner (Ideengeberin), Deniese Gnannt und Jasmin Geisler sicherlich nicht gerechnet, dass ihre Initiative im Wolfegger Ortsteil Molpertshaus mit seinen knapp 300 Einwohnern solch eine Resonanz erfahren würde. Der Besucherandrang aus der ganzen Region war überwältigend.

Bad Wurzach - Mit dem Pilgern auf Jakobswegen quer durch Europa will sich der Wurzacher Detlef Sachse einen lang gehegten Traum erfüllen. Die Wanderung zum Grab des Apostel Paulus in Santiago de Compostela in Nordspanien soll den krönenden Abschluss bilden. Die Diagnose „Morbus Parkinson“ im Herbst 2011 stellt seine Pläne mit einem Schlag infrage.

Bad Waldsee - Zum Auftakt der Fairen Wochen 2020 informiert die Stadtverwaltung in Zusammenarbeit mit der Fairtrade-Steuerungsgruppe am Samstag, 12. September, auf dem Bad Waldseer Wochenmarkt über den Fairen Handel und die hiesigen Fairtrade-Aktionen.

Reute - Mit einem auch in der Höhe vollauf verdienten 10:0-Kantersieg beim SV Wolfegg II stürmte die Mannschaft von Trainer Jens Rädel in die zweite Runde des Bezirkspokales.

Bad Buchau - Es ist früher Morgen. Hinter Seekirch, Tiefenbach und Oggelshausen färbt sich der Himmel leuchtend rot. Es ist der Übergang zwischen alter Nacht und jungem Tag. Es ist die Zeit der Vögel, die mit ihrem vielstimmigen Gesang den kommenden Tag lobpreisen. Über den Moorwiesen und dem See liegt ein weißer Schleier, der erst langsam den Blick frei gibt auf ein einzigartiges Refugium. Das Naturschutzgebiet Federsee ist das Lebenswerk von Jost Einstein, der vor 33 Jahren das Naturschutzzentrum in Bad Buchau gründete und vor kurzem die Leitung an seine Nachfolgerin Katrin Fritzsch übergab. Ein Spaziergang durch ein außergewöhnliches Berufsleben.

Bad Waldsee - Am Montag, den 27.07.2020 durften die Neunt- und Zehnklässler der Döchtbühlschule aus den Händen von Schulleiter Frank Wiest ihr Abschlusszeugnis in Empfang nehmen.

Bad Waldsee - Das wegen der Coronapandemie schon besondere Schuljahr hat für die Schulen im Schulzentrum ganz besonders geendet.

Kreis Ravensburg - Wie das Landratsamt Ravensburg in einer Pressemeldung mitteilte wurden seit der letzten Erhebung am Dienstag (18.08.20) 25 neue Corona-Fälle im Kreis Ravensburg gemeldet.

Ulm - Die Handwerkskammer Ulm führt die AzubiCard ein. Rund 8.000 Auszubildende in den Handwerksbetrieben zwischen Ostalb und Bodensee erhalten erstmals einen Ausweis, über 6.500 Auszubildende der IHK-Region Ulm nutzen die attraktiven Angebote bereits. Die Industrie- und Handelskammer Ulm hat die AzubiCard letztes Jahr als eine der ersten Kammern deutschlandweit eingeführt.

Reute-Gaisbeuren - Trotz zwischenzeitlichen “Lockdown” aufgrund der COVID-19-Pandemie ist der SV Reute seit Wochen mit zahlreichen Helfern tatkräftig an der Realisierung einer neuen Verkaufshütte auf dem Sportgelände tätig.

BIBERACH - Zwei Geschwister, ein Zelt und über 4000 km bis ans Nordkap. Am Dienstag, den 30. Juni starteten Timo (29) und Kathleen (26) Landenberger von ihrem Elternhaus aus in der Nähe von Biberach in Richtung Nordkap.

Stuttgart - Minister Hermann: Verkehrssicherheit muss bei Debatte über die Straßenverkehrsordnung Vorrang haben.

Ravensburg - In nachhaltige Projekte investieren – das wollen immer mehr Bürgerinnen und Bürger mit ihrer Geldanlage. Das zeigt auch die große Nachfrage nach der Unternehmensbeteiligung bei der Technische Werke Schussental GmbH & Co. KG (TWS). Seit Anfang Juli haben über 300 Bürger aus der Region bereits rund 5,5 Millionen Euro Genussrechte in der dritten Auflage gezeichnet – insgesamt stehen Genussrechte in Höhe von zehn Millionen Euro zur Verfügung.

Reute-Gaisbeuren - Aus persönlichen Gründen stellte Monika Scheeff ihr Amt als Vorsitzende des Vereines „Hüdde&Mehr Kinder und Jugend Reute-Gaisbeuren e.V.“ bei der diesjährigen Mitgliederversammlung im Juli zur Verfügung. Seit Gründung des Vereins 2009 haben unter dem Dach von „Hüdde&Mehr“ viele Arbeitskreise und engagierte Bürger eine neue Heimat gefunden.

Stuttgart -  Das Land Baden-Württemberg hat die Bußgelduntergrenze bei Verstößen gegen die Maskenpflicht im ÖPNV von 25 auf 100 Euro angehoben.

Bad Schussenried - Es war spannend bis zuletzt. Hält das Wetter, bleibt es trocken oder werden wir von einem lokalen Gewitterregen überrascht? Die nachmittäglichen Prognosen für den Abend waren gut und stimmten hoffnungsfroh, stammten sie doch von „Mister Wetterwarte himself“. So fanden wir, Fotograf Dieter Ege, Roland Roth und ich, uns im Garten der Wetterwarte in Bad Schussenried ein, um ganz im Sinne von „Urlaub dahoim“ an einem kleinen Lagerfeuer den BLIX-Klassiker „Herr Roth, wie wird’s Wetter?“ zu spielen.

Haisterkirch - Etwa 100 gläubige Menschen, darunter viele Familien, kamen am Samstagabend (15. August) nicht wie gewohnt an diesem kirchlichen Feiertag in die Pfarrkirch St. Johannes Baptist sondern ins Areal des Klosterhofes.

­