DBSZ DBSZ BadWurzach 1200v01

Bad Waldsee

Aulendorf – Der Besuch der kurdischen Journalistin Meşale Tolu in Aulendorf auf Einladung der BUS e.V. und BUS-Gemeinderatsfraktion musste infolge der Corona-Bestimmungen im April verschoben werden und konnte jetzt sechs Monate später stattfinden. Die Ulmerin Tolu wurde 2017 im Rahmen ihrer Pressetätigkeit in der Türkei inhaftiert und kam erst nach 8 Monaten nach zahlreichen Protesten und diplomatischen Initiativen frei.

Ravensburg – Fünf Tage dauerte die Fachmesse „Agraria Oberschwaben“ für die Land- und Forstwirtschaft. Am heutigen Sonntag wird das Messegelände an der Ravensburger Oberschwabenhalle die Tore schließen. Der Veranstalter ist zufrieden: Seit Mittwoch waren rund 4.000 Besucherinnen und Besucher auf dem Gelände – diejenigen mitgezählt, die sich für den heutigen Sonntag noch angemeldet haben.

Weingarten - Am Samstagabend kurz nach 22:00 Uhr kam es in einem Supermarkt in der Karlstraße zu einem Vorfall, bei dem eine 58-jährige Kundin vom Kassierer auf ihren fehlenden Mund-Nasen-Schutz angesprochen wurde. Es entwickelte sich ein Streit, in dessen Verlauf die Kundin einen Teil ihrer Ware zerstörte und mit dem Rest den Laden ohne zu bezahlen verlassen wollte.

Bad Wurzach - „Am 15. Oktober 2020 nahm der Göttliche Heiland seinen treuen Diener Pater Bernd Dangelmayer, Salvatorianer in sein Reich auf, “ so vermeldete der Salvatorianerorden die Nachricht vom Tode Pater Bernd Dangelmayers.

Bad Wurzach-Bad Waldsee - Was passiert mit PV-Anlagen nach 20 Jahren EEG-Förderung?

Bad Waldsee - „Was sind deine Ziele im Leben? Was macht dich stark? Was schützt dich vor Sucht?“ – Leitfragen des Referenten für Suchtprävention, Andi Salzer.

Bad Waldsee – Im Wohnpark am Schloss gibt es einen Corona-Fall: Eine Mitarbeiterin ist positiv auf Covid-19 getestet. Eine Überprüfung mit dem Ordnungsamt hat ergeben, dass niemand im Wohnpark im fraglichen Zeitraum engen Kontakt mit der Mitarbeiterin hatte. Dennoch werden das gesamte Wohnparkteam und die Bewohnerschaft getestet.

Memmingen - Mit 29 Zielen startet der Flughafen Memmingen am Sonntag, 25. Oktober, in die Wintersaison. Der aktuelle Winterflugplan bietet zwei neue Strecken, muss aber auch Reduzierungen im Angebot hinnehmen.

Ulm - In Baden-Württemberg ist das umstrittene Beherbergungsverbot gekippt worden. „Wir begrüßen die Entscheidung, dass der Verwaltungsgerichtshof das Verbot als unverhältnismäßig angesehen und somit aufgehoben hat“, darüber sind sich die IHK Ulm und der Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) Ulm/Alb-Donau einig.

Bad Waldsee - Oberliga: Frauen erwarten ungeschlagene TSG Reutlingen. Während die Männer in der Regionalliga spielfrei haben, steht den Frauen am Sonntag ein Heimspiel gegen die TSG Reutlingen bevor - wenn Corona kein Strich durch die Rechnung macht. Spielbeginn ist in der Eugen-Bolz-Sporthalle um 16:00 Uhr.

Bad Waldsee - Die Stadtkapelle Bad Waldsee e. V. hat am Sonntag den 11.10.2020, Corona bedingt ein halbes Jahr später wie gewöhnlich, ihre Generalversammlung in der Stadthalle Bad Waldsee abgehalten.

Landkreis Ravensburg - Fahrzeugkontrolle +++ Unfall mit Totalschaden +++ Wildwechsel +++ Unfall zweier Citroen +++ Alkoholisierter Autofahrer +++ Weiterfahrt untersagt +++ Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen

Bad Wurzach - Seit nunmehr 20 Jahre leitet Dipl.-Ing. Klaus Kiefer als Geschäftsführer erfolgreich die Geschicke der LISSMAC Maschinenbau GmbH. Wachstum und Internationalisierung prägen diese Zeit. Um das Unternehmen für die Zukunft auch weiterhin gut aufzustellen, wurde die Geschäftsführung der LISSMAC Maschinenbau GmbH nun auf zwei Geschäftsführer ausgebaut. Neben Herrn Kiefer führt seit 01.10.2020 Dr. Hinrich Dohrmann die Geschäfte bei LISSMAC.

Bad Waldsee - „Rent a Goiss“ – übersetzt: Ziegen mieten zur Landschaftspflege – diesen Weg geht die Stadt Bad Waldsee bei der Nutzung ihrer Streuobstwiese mit 74 jungen Obstbäumen in Hittisweiler. Auch aus ökologischen Gründen und aus Rücksicht auf die Insekten wurde das Gras der Obstwiese in diesem Jahr nicht gemäht. Dennoch wird es keinen Wildwuchs gegeben: Denn seit kurzem beweiden die 30 Ziegen der Familie Wolf aus Unterurbach die Wiese.

Bad Waldsee - Dreimal 957 Euro und 60 Cent hat die Firma Netze BW an drei örtliche Vereine gespendet. Das Geld stammt aus den eingesparten Portokosten für die Region Bad Waldsee. Netze BW ruft seit zwei Jahren dazu auf, ihr den Stand des Stromzählers nicht mehr per Post, sondern mittels elektronischer Medien mitzuteilen. Durch die Online-Übermittlung sparten die Kunden und die Netze BW Zeit und zudem könne die Netze BW dadurch die Qualität ihrer Datenerfassung verbessern.

Bad Waldsee - An alle jugendlichen Filmfans! Eigentlich hätte „young seenema“ bereits Ende März an den Start gehen sollen. Aber der Lockdown hat uns kalt erwischt. Nun also heißt es „young seenema reloaded“: Am Freitag, 23. Oktober, zeigen wir um 18.00 Uhr im Genossenschaftskino „seenema“ in der Biberacher Straße den australischen Film „milla meets moses“ (OMU, Originalversion mit Untertiteln).

Bad Waldsee - In Kürze werden die Leitungen für die Nahwärmeversorgung der Stadtwerke Bad Waldsee in der Schützenstraße und im weiteren Verlauf der Hittisweiler Straße verlegt.

Bad Waldsee - Anlässlich des jährlichen Frederiktages hatte Lisa Thomasch von der Stadtbücherei die Klasse 2c und ihre Lehrerinnnen zu einer Autorenlesung in die Bücherei in Bad Waldsee eingeladen.

Ravensburg - Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen des Kreistages im Landkreis Ravensburg hat in einem Schreiben an das Umweltministerium Baden-Württemberg, Umweltminister Franz Untersteller (Foto) dazu aufgefordert eine Umweltabgabe auf Primarbaustoffe wie Sand und Kies zu prüfen. Nach Vorstellung der Grünen im Kreistag soll diese bei 3 bis 5 Euro pro Tonne liegen.

Bad Waldsee - Passend zum Wetter ist auch die Saunawelt in der Waldsee-Therme nach Corona bedingter Pause wieder am Netz. Mit allen Sicherheits- und Abstandsempfehlungen kann man der Erkältungszeit entgegen wirken. Denn mit regelmäßigem Saunabesuch lässt sich das Immunsystem stärken. Und durch einen ständigen Wechsel von Wärme- und Kältereizen kann sich der Körper auch schneller auf die Temperaturschwankungen draußen einstellen.

Bad Waldsee - Im Rahmen des Jahresmottos der Döchtbühlschule „Unsere Erde – unsere Zukunft“ beschäftigten sich die Kinder der 4 D mit ihren Lehrern mit dem großen Thema Müll. Was genau ist Müll? Wie entsteht er und wohin verschwindet er? Und natürlich auch: Wie können wir Müll vermeiden und was passiert eigentlich mit unserem Altpapier? Diesen Fragen gingen die Kinder nach und so kam es dazu, dass sie auch den Wertstoffhof besuchten um dort ihre offenen Fragen loszuwerden.

­