DBSZ DBSZ BadWurzach 1200v01

Bad Waldsee – Dank der neuen Schwimmbadwasseraufbereitungsanlage in der Klinik im Hofgarten können Patienten sicher sein, dass Viren und Bakterien besonders gut aus dem Wasser herausgefiltert werden. Durch den Einsatz extrem feiner Filter ist das Keimrisiko deutlich verringert. Die Wasserqualität und damit verbunden die Hygiene werden dadurch konstant auf höchstem Niveau gehalten. Einem Schwimmbadbesuch während einer – ohnehin sicheren - Reha in der Waldburg-Zeil Klinik steht also nichts im Wege.

Bad Waldsee - So gut wie fertiggestellt sind die Arbeiten für das Mobilitätsband sowie der Austausch der Pflastersteine im Grabenmühlweg.

Bad Waldsee/Reute – Im Kloster Reute gibt es mehrere positive Corona-Tests. Im Gut-Betha-Haus, wo Schwestern mit Pflegebedarf leben, haben sich sechs Franziskanerinnen und eine Mitarbeitende infiziert.

Bad Waldsee - Ein Gutschein als Weihnachtsgeschenk ist immer eine sehr gute Wahl. Besonders wenn es um die Stärkung der Gesundheit geht. Ein bisschen "Wohlbefinden" in der Waldsee-Therme schenken und trotz Pandemie, optimistisch nach vorne schauen.

Bad Waldsee - Mit einer Spende von 1.500 Euro unterstützt die Thüga Energie die Bildungsstiftung Bad Waldsee. Die setzt sich für eine breite und umfassende Förderung von Kindern und Jugendlichen ein, wobei unter anderem die Ausbildungsfähigkeit im Fokus steht. Übergeben wurde der Scheck vom Leiter des Regiocenters Allgäu-Oberschwaben Marcus Mohr.

Bad Waldsee - +++ Antragstellung für die Zertifizierung zur „Großen Kreisstadt“ +++ Beitritt zum Städtetag genehmigt +++ „Am Waldbauerweg“ wird neues Baugebiet mit 15 Plätzen +++ Justitia auf dem Rathaus wird als Kopie in Bronze gegossen +++ Wasserstall III bekommt Breitbandnetz +++ Abwasserkalkulation erzielte Überdeckung +++ Übergangsfrist für Umsatzsteuererhebung bis 31.12.2022 +++

Bad Waldsee - Bürgermeister Matthias Henne stellte in der Gemeinderatssitzung vom 23. November 2020 Carola Krebs, die künftige Leiterin des Jugendkulturhauses Prisma vor. Unter den zahlreichen Bewerbungen, die seit September 2020 eingegangen sind, entschied sich der Verwaltungsausschuss für Carola Krebs.

Bad Waldsee - Der Museums- und Heimatverein Bad Waldsee e.V., lobt einen Kunstförderpreis aus. Er ist mit  3.000 Euro dotiert und wird von einer Fachjury bestimmt. Zusätzlich wird auch ein Publikumspreis in Höhe von 500 Euro ermittelt. Über diesen dürfen die Besucher*innen während der ganzen Ausstellungszeit bestimmen. Der Paul Heinrich Ebell Förderpreisrichtet sich für Künstler*innen der bildenden Kunst aus der Landkreisen Ulm, Sigmaringen, Biberach, Ravensburg und dem Bodenseekreis.

Bad Waldsee - „Die Stadt Bad Waldsee tut viel für die Zukunft: Das große Projekt „Altstadt für alle“, bei dem eine barrierefreie Innenstadt umgesetzt wird, könnte als Leuchtturmprojekt für die ganze Republik dienen. Die Stadt arbeitet außerdem gerade an einem umfassenden Markenbildungsprozess, bei dem auch die Bürgerschaft mit einbezogen wird. Und schließlich will die Kurstadt ab 2022 Große Kreisstadt werden“, fasst der Bundestagsabgeordnete Axel Müller drei Schwerpunktprojekte der Stadtverwaltung zusammen. „Dass nun auch der Förderbescheid des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) zum Breitbandausbau eingetroffen ist, bringt noch mehr Schwung in die Transformation“, fügt Müller hinzu.

Bad Waldsee (ds) - Ein bisschen so wie Martin, möchte ich manchmal sein! Im evangelischen Kindergarten „Unterm Regenbogen“ stehen Nächstenliebe und ein gutes Miteinander an erster Stelle. Daher durften ein Besuch am Seniorenzentrum der Zieglerischen am Klosterhof und ein gemeinsames Martinsfest am frühen Abend des elften Novembers auf keinem Fall ausfallen.

Bad Waldsee - Am Freitag konnte Albert Maucher (früher Atzenreute) im Wohnpark am Schloss in erstaunlicher Rüstigkeit seinen 100. Geburtstag begehen.

­