DBSZ DBSZ BadWurzach 1200v01

Mennisweiler - Im letzten Jahr hat es in Mennisweiler aufgrund der Corona-Pandemie nur einen Mini-Maibaum gegeben. Dieses Jahr konnte der 1. Mai wieder mit Feier und Maibaumaufstellen begrüßt werden.

Der Maibaum bei Kochs Schopf in der Bürgerstraße neben dem Bushäusle hat nun wieder eine stattliche Höhe von vermutlich nahezu 30 Metern.

Das Aufrichten eines Maibaums hat nicht nur traditionelle Gründe. In Mennisweiler wurde nach einer Unterbrechung Ende des 20. Jahrhunderts, als der Baum mit den Molpertshausern aufgestellt und geschmückt wurde, seit 2008 von der Dorfgemeinschaft wieder ein eigener Maienschmuck gekranzt und mittlerweile mit drei Kranzringen aufgestellt.

Ein Maibaum, zeitweiliges Schmuckstück eines Ortes, ist immer auch so etwas wie ein Branchenverzeichnis. Die Handwerkertafeln in Mennisweiler sind heuer allerdings nicht mehr ganz aktuell, sondern zum Teil auch nostalgischer Wunsch. Und dennoch zeigen die Tafeln für traditionelle Handwerksberufe wie Schneiderin und Schuhmacherin, Stuckateur und Maurer an, dass in dem 300-Seelen-Dorf auch noch klassisches Handwerk in Unternehmen betrieben wird.

Zu den klassischen Handwerksbetrieben kommen dann noch ein Gerüstbaubetrieb, ein Unternehmen für Landmaschinentechnik und Stahlbautechnik, Landwirtschaftsbetriebe, eine Tierarztpraxis und noch manches mehr, das offensichtlich am Maibaum schon gar keinen Platz mehr gefunden hat.

Noch immer kommen den Mennisweiler allerdings auch wehmütige Gedanken in den Sinn, weil es eben keine Bäckerei, keinen Steinmetzbetrieb und auch keine Zimmerei mehr in dem Teilort der Ortschaft Mittelurbach gibt. Und dennoch kann Mennisweiler niemals nur als schnöder „Wohnplatz“ bezeichnet werden, zumal angesichts dessen, dass neben den Betrieben auch noch zahlreiche Vereine, die der Kirchengemeinde Molpertshaus zugeordnet werden, sehr von Mennisweiler Bürgerinnen und Bürgern mitgetragen werden.

 

10Maibaum Spitze neu

 

10Maibaum Hof neu

 

10Maibaum Fachwerk neu

 

Text / Bilder: Günter Brutscher

 

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

­