DBSZ DBSZ BadWurzach 1200v01

Bad Waldsee - Anfang Juni passierte das Wunder einer Geburt von Vierlingen auf einem Hof in Bad Waldsee.

Nun kommen üblicherweise die Kälber in die Mast und die Mutterkuh gibt ihre Milch für den Menschen. Sie würde spätestens in einem Jahr geschlachtet, weil nach so einer Geburt keine Kuh eine weitere Schwangerschaft überstehen würde.

Der Verein Rüsselheim e.V. hat die Vierlinge und deren Mutter Gitana nun übernommen, um ihnen auf dem Lebenshof des Vereins in Fulda ein freies, glückliches Leben zu ermöglichen. Auch um eine Deformation der Vorderbeine eines Kälbchens, welches bisher auf den Handgelenken läuft, wird sich der Verein mit seinem Ärzteteam nun kümmern.

Die Kosten sind enorm, die Tiere brauchen dringend Patenschaften. Diese sind möglich ab monatlich 5 €. Nur 1 Wein weniger... hilft, ein Leben zu retten.

Weitere Infos zu Rüsselheim e.V. finden Sie bitte unter http://www.ruesselheim.com

 

Presseinformation Kathrin Hampf KRANICHSTEINER LITERATURVERLAG

 

Pin It

Kommentare powered by CComment

previous arrow
next arrow
Slider
­