DBSZ DBSZ BadWurzach 1200v01

Bad Waldsee - Nach über dreimonatiger Schließung wegen der Corona-Pandemie öffnet die Suppenküche Klosterstüble ab Montag, 22. Juni wieder die Räume im Klosterhof 1 in Bad Waldsee.

Damit endet für Personen mit Berechtigungsschein (erhältlich beim Sozialamt der Stadt Bad Waldsee) die Versorgung mit Menü-Gutscheinen der Risstal-Metzgerei. Das gewohnt gute Essen aus der Küche der Franziskanerinnen von Reute wird jetzt wieder täglich von Montag bis Freitag ab 11.15 Uhr angeboten. Gut 30 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer freuen sich auf viele gewohnte Begegnungen.

Zur Einhaltung der besonderen Hygienevorschriften erfolgt der Start für die Suppenküche mit Anmeldung. Diese nimmt Uschi Hirsch, Telefon Nr. 5640, gerne entgegen. Der Preis fürs Menü inclusive Dessert der Bäckerei Gueter beträgt für Personen mit Berechtigungsschein zwei Euro. Gerne gesehen sind auch Normalzahler, diese bezahlen dafür fünf Euro. Wie schon bisher bekannt, können Menüs auch abgeholt werden (ebenfalls nach Anmeldung).

Eine große Tasse fair gehandelter Kaffee gibt es um 50 Cent. Parallel wieder geöffnet hat auch das Klosterhof-Lädele mit vielen interessanten Artikeln vom Versandhaus Walz. Zur Wiedereröffnung gibt es hier einen Sondernachlass in Höhe von 30 Prozent auf alle Waren.

 

Bericht und Bild Rudi Heilig

 

Pin It
previous arrow
next arrow
Slider
­