DBSZ DBSZ BadWurzach 1200v01

Bad Waldsee - Der Kreisverband der Jungen Union Ravensburg ist verwirrt über die neuerlichen Äußerungen von Minister Lucha. Dass dieser Amt und Aufgaben nicht immer souverän trennen kann, ist bereits in der Vergangenheit deutlich geworden.

„Sozial“minister Lucha zeigte den Krankenhäusern in Bad Waldsee und Tettnang keine Zukunft auf. Wie er zu diesen Einschätzungen kommt, insbesondere in einer rollenden Corona-Welle, ist uns völlig schleierhaft.

Wir erkennen den Sinn von Krankenhauszusammenlegungen durchaus an, nicht nur aus wirtschaftlicher Perspektive. Denn so können wichtige Kompetenzen gebündelt und ausgebaut werden.

Das EK in Ravensburg ist hier sicherlich als Positivbeispiel zu nennen. Nichtsdestotrotz braucht ein Flächenkreis, wie Ravensburg einer ist, auch Versorgung in der Fläche. Da erscheint uns nicht ganz logisch, warum man ein Krankenhaus nach dem anderen schließen möchte. Vor allem, wenn diese gut wirtschaften, wie das in Bad Waldsee der Fall ist.

Bad Waldsee ist als Gesundheitsstandort überregional bekannt und renommiert. Gerade das erfolgreiche Zusammenspiel der orthopädischen Abteilung im Krankenhaus und den Kurbetrieben ist charakteristisch. Das zeigt, dass die Kombination aus Akutversorgung und Spezialisierung ein Erfolgsmodell sein kann.

Die Schließung des Bad Waldseer Krankenhaus hätte katastrophale Folgen für die Menschen vor Ort. Denn der Kurort und das Krankenhaus dürfen nicht getrennt betrachtet werden, sie bedingen sich. Somit ist eine Schließung gleich aus mehreren Perspektiven Kokolores. Positiv stimmt uns immerhin, dass Herr Lucha gar nicht die Kompetenzen hat, Krankenhäuser des Kreises zu schließen.

Wir laden Herrn Lucha gerne auf einen Vororttermin ein. Dann kann er sich über die Gegebenheiten vor Ort, die er als Ravensburger und Ex-Kreisrat eigentlich kennen sollte, informieren. Unklar wird weiterhin bleiben, warum Herr Lucha sich hier überhaupt einmischt und welche Strategie er mit dieser Polemik verfolgt.

Wir sagen: Lucha, bleib bei deinen Leisten!

 

Text JUnge union Kreis Ravensburg

 

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

­