DBSZ DBSZ BadWurzach 1200v01

Ehrensberg - Zahlreiche Kinder und Erwachsene kamen zur Ehrensberger Bergweihnacht, am Freitagabend den 17.12.2021. In der Dorfmitte begrüßte eine Ad-hoc-Bläsergruppe rund um Leonie Waibel vom Musikverein Haisterkirch die Besucher mit dem Adventslied "Macht hoch die Tür".

Der Stern von Bethlehem erzählte in Versen, schön vorgetragen von Mia Konrad, seine Sicht der Dinge auf die Geschehnisse von Christi Geburt. Bei der seit einige Jahren geschlossenen "Wirtschaft zur frohen Aussicht" war dann im Halbdunkeln die verzweifelte Suche von Josef und Maria nach einer Herberge zu beobachten.

Nun setzten sich alle in Bewegung Richtung "Stall von Bethlehem", der bei der Laurentiuskapelle von tatkräftigen Ehrensbergern errichtet worden war.

Mit bekannten Kirchenliedern wurde die Krippe gewürdigt. Jugendseelsorger Diakon David Bösl, der die Idee der Bergweihnacht vor dem 4. Advent aus der Schweizer Einsiedelei Tschütschi mitgebracht hatte, sprach allen Anwesenden den Segen zu und bedankte sich bei Familie Konrad und allen Freiwilligen, die dieses besondere Erlebnis ermöglichten.

Zum Schluss durften sich die Kinder das Licht von Bethlehem aus der Laurentiuskapelle mit nach Hause nehmen.


Autor Bild: David Bösl

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

­