DBSZ DBSZ BadWurzach 1200v01

Bad Waldsee - Vom 10. bis 24. September findet deutschlandweit die Faire Woche statt. Das Leitthema in diesem Jahr lautet: #fairhandeln – für Menschenrechte weltweit.

Seit 2014 ist Bad Waldsee zertifizierte Fairtrade-Stadt. Eine Steuerungsgruppe bündelt Aktivitäten und wirbt für fairen Umgang mit den Produzenten in der sogenannten Dritten Welt. „Es sind nur kleine Schritte. Aber wir können auch hier am Ort etwas tun, um ein ganz kleines bisschen mehr Gerechtigkeit im globalen Handel zu bewirken“, sagt Helga Lorinser von der Stadtverwaltung, die die zehnköpfige Steuerungsgruppe leitet. Die diesjährige Faire Woche steht unter dem Leitwort „Zukunft fair gestalten #fairhandeln für Menschenrechte weltweit“.

„Durch bewussteren Konsum und bewusste Ernährung mit fairgehandelten und regional erzeugten Produkten kann man diesem Ziel tagtäglich näherkommen“, ist Helga Lorinser überzeugt. In Bad Waldsee wurde auch heuer von der Steuerungsgruppe der Fairtrade-Stadt zusammen mit den Integrationsmanagern, dem Weltladen sowie den Kirchengemeinden ein Programm mit diesem Schwerpunkt zusammengestellt. Ein besonderes Schmankerl, das bereits am vergangenen Dienstag auf dem Wochenmarkt vorgestellt wurde, ist das mit Unterstützung von hiesigen Gastronomen und Bürgern zusammengestellte Rezeptheft „fair kochen – Lieblingsrezepte aus Bad Waldsee“. Alle Beiträge stammen von Mitbürgern und Gastronomen aus Bad Waldsee. Zudem stellen geflüchtete Menschen besondere Leckereien aus ihrer Heimat vor.

Die Rezepte stehen ab Freitag, 10. September, auf der Homepage der Stadt Bad Waldsee zum Download bereit. Während der Fairen Woche vom 10. bis 24. September liegen die Rezepthefte zur kostenlosen Mitnahme im Bürgerbüro, in der Tourist-Info, in der Stadtbücherei und im Weltladen aus.

 

Weitere Veranstaltungen

16.09.21: „Alles Fleisch“ Berliner Compagnie - auf Einladung des Weltladens aus Anlass seines 30jährigen Jubiläums spielt die Theatergruppe ihr Stück über die große Solidarität. Vorverkauf: Weltladen Bad Waldsee, Stadthalle 20.00 Uhr

19.09.21: „Bewusst leben – für mich, für dich, für andere“, Ökumenischer Gottesdienst, Katholische Kirche 9:30 Uhr

23.09.21: „Wasser, Erde, Mensch, wie wertvoll ist eine Banane? Lebensmittel und Migration, passt das zusammen?“ - Workshop auf Einladung der Integrationsmanager der Stadt Bad Waldsee. Mit Ivonne Cadavid, interkulturelle Promoterin des Telar e.V. aus Kolumbien, Stadtbücherei 18:30 Uhr, Eintritt frei

 

Pressemitteilung der Stadt Bad Waldsee

 

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

­